Teilhabe und Ausschlüsse im Engagement Ergebnisse empirischer Forschungsprojekte zu formellem und informellem Engagement

Gesellschaftliche Ungleichheit bildet sich auch im zivilgesellschaftlichen Engagement ab. Wer sich wie engagiert und wessen Engagement überhaupt als solches gewertet wird, ist eng verbunden mit der gesellschaftlichen Position, in der sich Menschen befinden. Der Sonderband trägt Erkenntnisse versch...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Gille, Christoph
Other Authors: Jepkens, Katja (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2022
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Gesellschaftliche Ungleichheit bildet sich auch im zivilgesellschaftlichen Engagement ab. Wer sich wie engagiert und wessen Engagement überhaupt als solches gewertet wird, ist eng verbunden mit der gesellschaftlichen Position, in der sich Menschen befinden. Der Sonderband trägt Erkenntnisse verschiedener Forschungsprojekte zusammen, die sich u.a. mit Strukturmerkmalen wie Klasse und Migration sowie mit institutionellen Bedingungen beschäftigen, die Ausschließungen und Teilhabe hervorbringen. Ein Schwerpunkt besteht in der Erkundung von informellem Engagement, das häufig nicht als solches gewertet wird. Die Ergebnisse zeigen, dass auf dem Weg zu größerer Teilhabe im Engagement institutionelle Logiken überdacht und angepasst werden müssen.Mit Beiträgen vonProf. Dr. Alexandra Engel; Christian Funk; Prof. Dr. Christoph Gille; Martina Haßelbusch, M.A.; Prof. Dr. Emra Ilgün-Birhimeoğlu; Katja Jepkens; Dr. Andreas Kewes; Dr. Tuuli-Marja Kleiner; Dr. Thorsten Merl; Moritz Müller; Prof. Dr. Chantal Munsch; David Rüger, M.A.; Lisa Scholten und Prof. Dr. Anne van Rießen.
Item Description:All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Open Access (eLibrary Paket)
Physical Description:1 online resource
ISBN:9783748928942