Preis-Kosten-Scheren im Telekommunikationssektor

Für den Wettbewerb auf Telekommunikationsmärkten sind Tests zur Feststellung von Preis-Kosten-Scheren von wachsender Bedeutung, da sowohl Preisdifferenzierung zwischen Endkunden als auch Produktbündelungen zunehmen, welche auf regulierten und unregulierten Vorleistungen beruhen. Die vorliegende S...

Full description

Bibliographic Details
Main Authors: Haucap, Justus, Heimeshoff, Ulrich (Author), Gösser, Niklas (Author)
Corporate Author: Nomos eLibrary (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2021
Edition:1. Auflage 2021
Series:Wettbewerb und Regulierung von Märkten und Unternehmen
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Für den Wettbewerb auf Telekommunikationsmärkten sind Tests zur Feststellung von Preis-Kosten-Scheren von wachsender Bedeutung, da sowohl Preisdifferenzierung zwischen Endkunden als auch Produktbündelungen zunehmen, welche auf regulierten und unregulierten Vorleistungen beruhen. Die vorliegende Studie fasst zunächst die Theorie der Verdrängungspreise und die europäische und deutsche Fallpraxis in Bezug auf Preis-Kosten-Scheren zusammen. Auf dieser Basis werden Vorschläge erarbeitet, mit deren Hilfe das bisherige Testverfahren pragmatisch angepasst werden kann, um Preis-Kosten-Scheren in bestimmten Tarifen/Tarifbündeln besser identifizieren zu können.
Item Description:Wettbewerb und Regulierung von Märkten und Unternehmen, All_Marketing, Paket Wirtschaft 2021, Wettbewerb und Regulierung von Märkten und Unternehmen 2021
Physical Description:92 S. online resource
ISBN:9783748910930