Informationsgewinnung und Schutz von Unternehmensgeheimnissen in der privaten Kartellrechtsdurchsetzung

Das Spannungsverhältnis zwischen der zur effektiven Rechtsverfolgung erforderlichen Gewinnung von Informationen und dem gegenläufigen Schutz von Geheimhaltungsinteressen des (vermeintlichen) Rechtsverletzers war und ist beständig Gegenstand wissenschaftlicher Debatten und gesetzgeberischer Aktivi...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Sanner, Julian Alexander
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2014
Edition:1. Auflage 2014
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Das Spannungsverhältnis zwischen der zur effektiven Rechtsverfolgung erforderlichen Gewinnung von Informationen und dem gegenläufigen Schutz von Geheimhaltungsinteressen des (vermeintlichen) Rechtsverletzers war und ist beständig Gegenstand wissenschaftlicher Debatten und gesetzgeberischer Aktivitäten. Bis heute fehlt es aber an einheitlichen Lösungsmustern.Diese Untersuchung unternimmt es, einige Elemente zur Auflösung dieses Konflikts beizutragen. Hierzu wird die Auseinandersetzung mit den zentralen Themenfeldern aus dem rein bipolaren Kontext des nationalen Zivilprozesses herausgelöst und in einen multipolaren und maßgeblich durch das Unionsrecht geprägten Kontext übertragen - den der privaten Kartellrechtsdurchsetzung. Für diesen werden Grundzüge eines ausgewogenen Informations- und Geheimnisschutzregimes aufgezeigt, das einerseits die Vertraulichkeit schutzwürdiger Informationen sicherstellt, andererseits aber den Rechtsschutz von Kartellgeschädigten nicht leer laufen lässt.Unterstützt durch die Fritz und Johanna Buch Gedächtnis-Stiftung sowie den "Arbeitskreis Wirtschaft und Recht" des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft.
Item Description:All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Paket Zivilrecht 2014 (eLibrary Paket)
Physical Description:1 online resource
ISBN:9783845250564