Lebensdeutung und Lebensplanung in der Lebensmitte Vom Gymnasium bis zur Planung des Ruhestands

Der Band untersucht in einer repräsentativen Umfrage die Lebensdeutung und die Lebensplanung in der späten Lebensmitte. Während die Jugend Identität suchen muss, ist Identitätswahrung Aufgabe der Lebensmitte. Berufliche und familiale Positionen und weltanschauliche Positionen sollen gehalten werden....

Full description

Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Other Authors: Birkelbach, Klaus (Editor), Meulemann, Heiner (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2017, 2017
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Der Band untersucht in einer repräsentativen Umfrage die Lebensdeutung und die Lebensplanung in der späten Lebensmitte. Während die Jugend Identität suchen muss, ist Identitätswahrung Aufgabe der Lebensmitte. Berufliche und familiale Positionen und weltanschauliche Positionen sollen gehalten werden. Dazu muss man über seinen Lebensweg reflektieren. Wie 16jährige ehemalige Gymnasiasten mit 30, 43 und 56 ihr Leben deuten, ist das erste Thema des Buches. Wie werden Beruf und Arbeit gewichtet und wie zufrieden ist man? Sieht man sich als seines Glückes Schmied? Behält man übernommene religiöse Überzeugungen bei? Und wie wandeln sich politische Werte im Laufe des beruflichen Lebens? Zudem stellt sich der späten Lebensmitte, in der der Eintritt in den Ruhestand absehbar wird, die Frage der Identitätssuche von neuem. Will man den alten Beruf fortführen oder in Beruf, Zivilgesellschaft oder Privatleben etwas Neues beginnen? Das ist das zweite Thema des Buches. Der Inhalt Lebensdeutung und Lebensplanung als Aufgaben der Lebensmitte - Lebensbereiche und Zufriedenheiten - Das Leben führen und über das Leben nachdenken - Säkularisierung als persönliche Entwicklung? - Soziale und politische Einstellungen - Lebenssituationen in der Lebensmitte - Kontinuität und Vielfalt der Planungen für Beruf und Ruhestand Die Zielgruppen Sozialwissenschaftler und Sozialwissenschaftlerinnen mit Schwerpunkten auf der Lebenslauf-, Mobilitäts- und Altersforschung, der politischen Soziologie und der Religionssoziologie Die Herausgeber Dr. Klaus Birkelbach ist apl. Professor an der Universität Duisburg-Essen Dr. Heiner Meulemann ist em. Professor und Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln
Physical Description:XX, 533 S. 37 Abb online resource
ISBN:9783658153625