Der Altersübergang als Neuarrangement von Arbeit und Leben Kooperative Dienstleistungen für das Alter(n) in Vielfalt

Als Teil einer Reihe von Veröffentlichungen im Rahmen des Verbundprojekts FISnet (Flexible, individualisierte Service-Netzwerke) bietet der vorliegende Sammelband einen differenzierten Blick auf den inhaltlichen Fokus des Projekts, den Altersübergang generell und speziell die Gesundheit im Altersübe...

Full description

Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Other Authors: Schneider, Werner (Editor), Stadelbacher, Stephanie (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2019, 2019
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Als Teil einer Reihe von Veröffentlichungen im Rahmen des Verbundprojekts FISnet (Flexible, individualisierte Service-Netzwerke) bietet der vorliegende Sammelband einen differenzierten Blick auf den inhaltlichen Fokus des Projekts, den Altersübergang generell und speziell die Gesundheit im Altersübergang, aber auch auf flankierende Aspekte kooperativer Dienstleistungen für den Altersübergang. Das Buch schließt damit nicht nur an den aktuellen Diskurs um das Alter(n) an, sondern leistet darüber hinaus einen Beitrag zur gegenwärtigen und zukünftigen Gestaltung von Unterstützungsmaßnahmen für den Altersübergang. Der Inhalt • Der Altersübergang als gesellschaftliches Problem und als Gestaltungsaufgabe • Altersübergang und Ruhestand • Lebenslagen, Altersbilder und Inanspruchnahme von Dienstleistungen für den Altersübergang • Lebensführung im Altersübergang • Alter(n)sgerechte Arbeitsbedingungen und Lebenslagen • Dienstleistungen für Prävention im Altersübergang • Kunden gehen nicht in Rente • Gesundheitsbezogene IT-Nutzung im Altersübergang • Komplexität nachhaltig gestalten Die Zielgruppen Sozialwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler (besonders im Bereich der Alter(n)sforschung, Demographieforschung, Netzwerkforschung, Arbeitsforschung und Dienstleistungsforschung); im (Gesundheits-)Dienstleistungsbereich Tätige; Praktikerinnen und Praktiker im Bereich Soziale Arbeit; politische Entscheiderinnen und -entscheider sowie die interessierte Öffentlichkeit Herausgegeben von Dr. Werner Schneider ist Inhaber der Professur für Soziologie/Sozialkunde an der Universität Augsburg. Stephanie Stadelbacher ist dort Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Physical Description:VI, 224 S. 48 Abb., 43 Abb. in Farbe online resource
ISBN:9783658219741