Lehrerinnen und Lehrer an heilpädagogischen Waldorfschulen Eine explorative empirische Untersuchung

Heilpädagogische Schulen auf anthroposophischer Grundlage finden in ihrer Arbeit vielfache Anerkennung, die theoretischen Grundlagen werden oft kontrovers diskutiert. In der vorliegenden Studie wird heilpädagogische Waldorfpädagogik erstmals aus Sicht der Lehrerinnen und Lehrer empirisch hinsichtlic...

Full description

Main Author: Schmalenbach, Bernhard
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Other Authors: Randoll, Dirk (Editor), Peters, Jürgen (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2014, 2014
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Heilpädagogische Schulen auf anthroposophischer Grundlage finden in ihrer Arbeit vielfache Anerkennung, die theoretischen Grundlagen werden oft kontrovers diskutiert. In der vorliegenden Studie wird heilpädagogische Waldorfpädagogik erstmals aus Sicht der Lehrerinnen und Lehrer empirisch hinsichtlich eines breiten Spektrums von Fragestellungen untersucht. Dieser überfällige Einbezug der Akteure der schulischen Heilpädagogik und der Waldorfpädagogik trägt dazu bei, die Diskussion um einschlägige Themen, Stärken und Probleme der Waldorfpädagogik und der anthroposophischen Heilpädagogik zu differenzieren und zugleich zu vertiefen. Der Inhalt Befragung von Lehrern der Heilpädagogischen Schulen auf waldorfpädagogischer Grundlage Arbeitsbezogene Erlebens- und Verhaltensmuster Führung und Selbstverwaltung Waldorfpädagogik in der Diskussion Die Zielgruppen Dozierende und Studierende der Heil- und Sonderpädagogik LehrerInnen und Angehörige von Kindern und Jugendlichen an heilpädagogischen Waldorfschulen, SonderpädagogInnen  Die Herausgeber Prof. Dr. Bernhard Schmalenbach ist Professor für Heil- und Sonderpädagogik an der Alanus Hochschule Alfter. Prof. Dr. Dirk Randoll ist Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt empirische Bildungs- und Sozialforschung an der Alanus Hochschule Alfter. Dr. Jürgen Peters ist als Lehrkraft für besondere Aufgaben mit dem Schwerpunkt quantitative Forschungsmethoden an der Alanus Hochschule Alfter tätig
Physical Description:X, 106 S. 62 Abb online resource
ISBN:9783658068110