Korandidaktik - Elementares Erinnern Ein religionspädagogischer Beitrag zu Hermeneutik und Didaktik des Korans

Die dialogische Auseinandersetzung mit dem Koran als Zugang zur Transzendenz ist elementares Erinnern. Themenfelder wie Offenbarungs- und Schriftverständnis, Geschlechtergerechtigkeit oder Anthropologie werden exegetisch, textkritisch und religionsgeschichtlich untersucht und normative theologische...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Bauknecht, Bernd Ridwan
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Ergon-Verlag 2022
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02205nmm a2200409 u 4500
001 EB002162819
003 EBX01000000000000001300895
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 230525 ||| ger
020 |a 9783956509506 
100 1 |a Bauknecht, Bernd Ridwan 
245 0 0 |a Korandidaktik - Elementares Erinnern  |h Elektronische Ressource  |b Ein religionspädagogischer Beitrag zu Hermeneutik und Didaktik des Korans  |c verfasst von Bernd Ridwan Bauknecht 
260 |a Baden-Baden  |b Ergon-Verlag  |c 2022 
300 |a 1 online resource 
653 |a Education & Cultural Studies 
653 |a Theologie 
653 |a Religion 
653 |a Islamwissenschaft 
653 |a Bildung und Kultur 
653 |a Cultural Studies 
653 |a Islamische Theologie 
653 |a Islam 
653 |a Religionswissenschaft 
653 |a Religion & beliefs 
653 |a Religious Studies 
653 |a Kulturwissenschaft 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b NOMOS  |a Nomos 
500 |a All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Paket Pädagogik 2022, Islamische und interreligiöse Religionspädagogik und Didaktik, Islamische und interreligiöse Religionspädagogik und Didaktik 2022 (eLibrary Paket) 
028 5 0 |a 10.5771/9783956509506 
776 |z 9783956509490 
856 4 0 |u https://doi.org/10.5771/9783956509506  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 370 
082 0 |a 200 
082 0 |a 297 
520 |a Die dialogische Auseinandersetzung mit dem Koran als Zugang zur Transzendenz ist elementares Erinnern. Themenfelder wie Offenbarungs- und Schriftverständnis, Geschlechtergerechtigkeit oder Anthropologie werden exegetisch, textkritisch und religionsgeschichtlich untersucht und normative theologische Diskurse kritisch reflektiert. Dabei sind Subjektorientierung und Kontextbezogenheit Kriterien der Untersuchungen. Religionspädagogische, vortheologische und humanwissenschaftliche Rezeptionen, Empirie und Unterrichtserfahrungen münden in konkrete didaktische Überlegungen. So setzt die Arbeit Wegmarken in der islamischen Religionspädagogik, legt Grundsteine zur wissenschaftlichen Weiterführung und für transreligiöse Studien.