Der Mensch als geistiges Naturwesen bei Adolf Portmann (1897-1982) Reflexionsfragmente im Lichte eigener autobiographischer Perspektiven

Rekonstruiert wird das Werk von Adolf Portmann (1897-1982) mit den drei Schwerpunkten seiner Beiträge (1) zur Philosophischen Anthropologie als Grundlage der entwicklungspsychologisch orientierten Sozialisationsforschung, (2) zur semiotischen Theorie der Natur und (3) der humanistischen Kulturkriti...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Schulz-Nieswandt, Frank
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2023
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Rekonstruiert wird das Werk von Adolf Portmann (1897-1982) mit den drei Schwerpunkten seiner Beiträge (1) zur Philosophischen Anthropologie als Grundlage der entwicklungspsychologisch orientierten Sozialisationsforschung, (2) zur semiotischen Theorie der Natur und (3) der humanistischen Kulturkritik der kapitalistisch-technischen Zivilisation als Entwicklungsdimensionen seines Werkes. Der Mensch wird als Naturwesen mit Geist als Sonderwesen in der Natur charakterisiert. Portmann entfaltet ein Paradigma der Einheit von Natur und Kultur jenseits des Cartesianismus und jenseits eines naturwissenschaftlichen Reduktionismus auf Mechanik, Kausalität und Funktionalismus. Der Autor integriert einige autobiographische Aspekte als Zugang zum Werk von Portmann.
Item Description:All_Marketing, NDS_Konsortium, Paket Anthropologie/Ethnologie 2023 (Nomos), PR0307, Studien zum sozialen Dasein der Person, Studien zum sozialen Dasein der Person 2023 (eLibrary Paket)
Physical Description:1 online resource
ISBN:9783748938910