Die Innenhaftung der Vorstandsmitglieder einer Aktiengesellschaft bei Kollegialentscheidungen Unter besonderer Berücksichtigung der Business Judgement Rule

Der Vorstand einer Aktiengesellschaft fasst seine Beschlüsse in den meisten Fällen als Kollegialorgan. Indes existieren für die Haftung im Falle fehlerhafter Kollegialentscheidungen keine speziellen Regelungen. Die Untersuchung beleuchtet eingehend die Voraussetzungen und Grenzen einer solchen Ha...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Bestmann, Katharina
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2022
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02005nmm a2200325 u 4500
001 EB002017139
003 EBX01000000000000001180038
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 220624 ||| ger
020 |a 9783748929581 
100 1 |a Bestmann, Katharina 
245 0 0 |a Die Innenhaftung der Vorstandsmitglieder einer Aktiengesellschaft bei Kollegialentscheidungen  |h Elektronische Ressource  |b Unter besonderer Berücksichtigung der Business Judgement Rule  |c verfasst von Katharina Bestmann 
260 |a Baden-Baden  |b Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG  |c 2022 
300 |a 1 online resource 
653 |a Law & Legal System 
653 |a Commercial Law 
653 |a Handels- und Wirtschaftsrecht 
653 |a Recht 
653 |a Business & Corporate Law 
653 |a Unternehmens- und Gesellschaftsrecht 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b NOMOS  |a Nomos 
500 |a All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Paket Wirtschaftsrecht 2022, Studien zum Gesellschaftsrecht, Studien zum Gesellschaftsrecht 2022 (eLibrary Paket) 
028 5 0 |a 10.5771/9783748929581 
776 |z 9783848789030 
856 4 0 |u https://doi.org/10.5771/9783748929581  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 340 
082 0 |a 330 
520 |a Der Vorstand einer Aktiengesellschaft fasst seine Beschlüsse in den meisten Fällen als Kollegialorgan. Indes existieren für die Haftung im Falle fehlerhafter Kollegialentscheidungen keine speziellen Regelungen. Die Untersuchung beleuchtet eingehend die Voraussetzungen und Grenzen einer solchen Haftung des einzelnen Mitglieds eines mehrköpfigen Vorstands. Da sich die Vorstandsmitglieder während der Beschlussfassung potentiell unterschiedlich verhalten, ist die jeweilige Anwendbarkeit der in § 93 Abs. 1 Satz 2 AktG normierten haftungsprivilegierenden Business Judgement Rule besonders praxisrelevant. Die Autorin unterbreitet Handlungs- und Reformvorschläge für einen rechtssicheren Umgang mit Kollegialentscheidungen.