Zulässigkeit und Grenzen von Selbstbelastungspflichten der Aufsichtsratsmitglieder einer Aktiengesellschaft

Selbstbelastungspflichten kamen im Zusammenhang mit fremdnützig geprägten Tätigkeiten im Privatrecht seit jeher viel Aufmerksamkeit zu. Unter Bezugnahme auf das Easy-Software-Urteil des BGH vom 18. September 2018 untersucht die Arbeit, ob und in welchen Grenzen Aufsichtsratsmitgliedern einer Akti...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Schöfer, Julia
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2022
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Selbstbelastungspflichten kamen im Zusammenhang mit fremdnützig geprägten Tätigkeiten im Privatrecht seit jeher viel Aufmerksamkeit zu. Unter Bezugnahme auf das Easy-Software-Urteil des BGH vom 18. September 2018 untersucht die Arbeit, ob und in welchen Grenzen Aufsichtsratsmitgliedern einer Aktiengesellschaft Selbstbelastungspflichten bei der Ausübung ihrer Organfunktion obliegen. Es wird dargelegt, dass eine Gefahr der Selbstbelastung keine Ausnahme von der Regelverfolgungspflicht rechtfertigt. Darüber hinaus obliegt Aufsichtsratsmitgliedern einer Aktiengesellschaft unter gewissen Umständen eine Pflicht zur unaufgeforderten Offenbarung eigenen Fehlverhaltens.
Item Description:All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Paket Wirtschaftsrecht 2022, Schriften zum gesamten Unternehmensrecht, Schriften zum gesamten Unternehmensrecht 2022 (eLibrary Paket)
Physical Description:1 online resource
ISBN:9783748931928