50 Jahre Römische Verträge Geschichts- und Rechtswissenschaft im Gespräch über Entwicklungsstand und Perspektiven der Europäischen Integration

Dieser Band faßt die Ergebnisse einer interdisziplinären Tagung zur Geschichte der Europäischen Integration unter Mitwirkung von Historikern und Rechtswissenschaftlern zusammen. Er behandelt gemeinsame analytische Perspektiven auf die Gesamtentwicklung und regt dazu an, weitere konkrete Einzelfragen...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Schulze, Reiner ([Hrsg.])
Other Authors: Walter, Christian ([Hrsg.])
Format: eBook
Language:German
Published: Tübingen Mohr Siebeck 2008
Edition:1. Aufl.
Series:Jus Internationale et Europaeum
Subjects:
Online Access:
Collection: Mohr Siebeck eBooks - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 01809nmm a2200397 u 4500
001 EB002016852
003 EBX01000000000000001179751
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 220624 ||| ger
020 |a 9783161605192 
100 1 |a Schulze, Reiner  |e [Hrsg.] 
245 0 0 |a 50 Jahre Römische Verträge  |h Elektronische Ressource  |b Geschichts- und Rechtswissenschaft im Gespräch über Entwicklungsstand und Perspektiven der Europäischen Integration 
250 |a 1. Aufl. 
260 |a Tübingen  |b Mohr Siebeck  |c 2008 
300 |a VII, 101 Seiten 
653 |a Völkerrecht, Europarecht 
653 |a 19.-21. Jahrhundert 
653 |a Europäische Union 
653 |a Geschichte der Europäischen Einigun 
653 |a Europäische Gemeinschaft 
653 |a Verfassungsrecht und Staatslehre 
653 |a Rechtsgeschichte 
700 1 |a Walter, Christian  |e [Hrsg.] 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b ZDB-197-MSE  |a Mohr Siebeck eBooks 
490 0 |a Jus Internationale et Europaeum 
500 |a EBS Rechtswissenschaft 2023 
500 |a EBS Rechtswissenschaft 2024 
500 |a EBS Rechtswissenschaft 2022 
500 |a PublicationDate: 20220322 
028 5 0 |a 10.1628/978-3-16-160519-2 
856 4 0 |u https://www.mohrsiebeck.com/10.1628/978-3-16-160519-2  |u https://www.mohrsiebeck.com/9783161605192  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 900 
082 0 |a 340 
520 |a Dieser Band faßt die Ergebnisse einer interdisziplinären Tagung zur Geschichte der Europäischen Integration unter Mitwirkung von Historikern und Rechtswissenschaftlern zusammen. Er behandelt gemeinsame analytische Perspektiven auf die Gesamtentwicklung und regt dazu an, weitere konkrete Einzelfragen für die zukünftige interdisziplinäre Erforschung herauszuarbeiten.