Grundkurs Funktionentheorie Eine Einführung in die komplexe Analysis und ihre Anwendungen

Die Analysis findet ihre Vollendung in der komplexen Funktionentheorie, die durch ihre Kraft, Eleganz und Geschlossenheit besticht. Manche Rätsel aus dem Reellen können damit aufgelöst werden, manch schwierige Integrationsaufgabe wird dank neuer, mächtiger Hilfsmittel zum Kinderspiel. Der Grundkurs...

Full description

Main Author: Fritzsche, Klaus
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Heidelberg Spektrum Akademischer Verlag 2009, 2009
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 03775nmm a2200301 u 4500
001 EB000393086
003 EBX01000000000000000246139
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 130626 ||| ger
020 |a 9783827422354 
100 1 |a Fritzsche, Klaus 
245 0 0 |a Grundkurs Funktionentheorie  |h Elektronische Ressource  |b Eine Einführung in die komplexe Analysis und ihre Anwendungen  |c von Klaus Fritzsche 
260 |a Heidelberg  |b Spektrum Akademischer Verlag  |c 2009, 2009 
300 |b digital 
505 0 |a Vorwort -- I Holomorphe Funktionen -- I.1 Die komplexen Zahlen. I.2 Komplex differenzierbare Funktionen. I.3 Die Cauchy-Riemann’schen Differentialgleichungen. I.4 Der komplexe Logarithmus. I.5 Anwendungen -- II Integration im Komplexen -- II.1 Komplexe Kurvenintegrale. II.2 Der Cauchy’sche Integralsatz. II.3 Der Entwicklungssatz. II.4 Anwendungen -- III Isolierte Singularitäten -- III.1 Laurentreihen. III.2 Umlaufszahlen. III.3 Der Residuensatz. III.4 Anwendungen -- IV Konforme Abbildungen -- IV.1 Möbius-Transformationen. IV.2 Normale Familien. IV.3 Das Spiegelungsprinzip. IV.4 Anwendungen -- V Meromorphe Funktionen -- V.1 Der Satz von Mittag-Leffler. V.2 Der Weierstraß’sche Produktsatz. V.3 Die Gamma-Funktion. V.4 Elliptische Funktionen. V.5 Anwendungen -- VI Ergänzungen und Ausblicke -- VI.1 Der Riemann’sche Abbildungssatz. VI.2 Randverhalten und holomorphe Fortsetzung. VI.3 Runge-Approximation. VI.4 Die Zeta-Funktion. VI.5 Komplexe Analysis von mehreren Veränderliche 
653 |a Mathematics 
653 |a Global analysis (Mathematics) 
653 |a Functions of complex variables 
653 |a Mathematics 
653 |a Functions of a Complex Variable 
653 |a Analysis 
710 2 |a SpringerLink (Online service) 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b Springer  |a Springer eBooks 2005- 
856 |u http://dx.doi.org/10.1007/978-3-8274-2235-4?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
520 |a Die Analysis findet ihre Vollendung in der komplexen Funktionentheorie, die durch ihre Kraft, Eleganz und Geschlossenheit besticht. Manche Rätsel aus dem Reellen können damit aufgelöst werden, manch schwierige Integrationsaufgabe wird dank neuer, mächtiger Hilfsmittel zum Kinderspiel. Der Grundkurs Funktionentheorie präsentiert in seinen ersten drei Kapiteln (Holomorphe Funktionen, Integration im Komplexen und isolierte Singularitäten) ohne Umwege die wichtigsten Elemente der komplexen Analysis von einer Veränderlichen, vom Rechnen mit komplexen Zahlen über die Grundzüge der verblüffend wirkungsvollen Cauchy-Theorie bis hin zum Residuensatz. Ausgerüstet mit diesen Werkzeugen erfährt der Leser im vierten Kapitel, wie analytische Funktionen mit vorgegebenen Nullstellen und Polstellen konstruiert werden, als Beispiele dafür werden die Gamma-Funktion und die elliptischen Funktionen behandelt. Konforme Abbildungen werden schon sehr früh eingeführt und dann mit den immer perfekter werdenden Methoden weiter vertieft. Das abschließende fünfte Kapitel über geometrische Funktionentheorie stellt Zusammenhänge zwischen konformen Abbildungen und der Topologie ebener Gebiete her und zeigt, wie analytische Funktionen mit Hilfe des Spiegelungsprinzips auf immer größere Gebiete fortgesetzt werden können. Wie im Grundkurs Analysis wird viel Wert auf die didaktische Ausarbeitung gelegt, vor allem aber begleiten den Text von Anfang an Ausflüge in die Welt der Anwendungen. Zahlreiche Übungsaufgaben und Illustrationen runden das Bild ab. Das Buch wendet sich an Diplom-, Bachelor- und Masterstudierende in Mathematik, Naturwissenschaften und Informationstechnologie. Es ist geeignet zum Selbststudium, als Begleitlektüre und zur Prüfungsvorbereitung