Die Europäische Regulierung des Crowdlendings Ein interdisziplinärer und rechtsvergleichender Beitrag zu den rechtlichen Herausforderungen der FinTech-Disruption

Das Crowdlending, also die kreditbasierte Schwarmfinanzierung, ist inzwischen die ökonomisch wichtigste Erscheinung der Digitalisierung des Finanzmarkts. Ob und wie dieses disruptive Geschäftsmodell in Europa reguliert wird, untersucht Benedikt M. Quarch mit einem rechtsvergleichenden Blick nach Fra...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Quarch, Benedikt M.
Format: eBook
Language:German
Published: Tübingen Mohr Siebeck 2020
Edition:1. Aufl.
Series:Schriften zum Recht der Digitalisierung
Subjects:
Online Access:
Collection: Mohr Siebeck eBooks - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 01786nmm a2200385 u 4500
001 EB002156451
003 EBX01000000000000001294577
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 230505 ||| ger
020 |a 9783161593192 
100 1 |a Quarch, Benedikt M. 
245 0 0 |a Die Europäische Regulierung des Crowdlendings  |h Elektronische Ressource  |b Ein interdisziplinärer und rechtsvergleichender Beitrag zu den rechtlichen Herausforderungen der FinTech-Disruption 
250 |a 1. Aufl. 
260 |a Tübingen  |b Mohr Siebeck  |c 2020 
300 |a XL, 622 Seiten 
653 |a Handels- und Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsrecht, Steuerrecht 
653 |a Allgemeines 
653 |a Crowdfunding 
653 |a Schwarmfinanzierung 
653 |a FinTech 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b ZDB-197-MSE  |a Mohr Siebeck eBooks 
490 0 |a Schriften zum Recht der Digitalisierung 
500 |a EBS Rechtswissenschaft 2023 
500 |a Rechtswissenschaft 2020 
500 |a EBS Rechtswissenschaft 2024 
500 |a EBS Rechtswissenschaft 2021 
500 |a EBS Rechtswissenschaft 2022 
500 |a PublicationDate: 20200805 
028 5 0 |a 10.1628/978-3-16-159319-2 
856 4 0 |u https://www.mohrsiebeck.com/10.1628/978-3-16-159319-2  |u https://www.mohrsiebeck.com/9783161593192  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 340 
082 0 |a 330 
520 |a Das Crowdlending, also die kreditbasierte Schwarmfinanzierung, ist inzwischen die ökonomisch wichtigste Erscheinung der Digitalisierung des Finanzmarkts. Ob und wie dieses disruptive Geschäftsmodell in Europa reguliert wird, untersucht Benedikt M. Quarch mit einem rechtsvergleichenden Blick nach Frankreich, Deutschland, in die Niederlande und auf die Ebene der Europäischen Union.