Creating the 'New Europe' through Postal Services Setting Postal Standards during World War II

Die Arbeit analysiert den Europäischen Post- und Fernmeldeverein, der im Oktober 1942 in Wien unter der Führung der Achsenmächte gegründet wurde. Sowohl der technokratische Internationalismus als auch der Propagandabegriff "Neues Europa" fanden dort Anknüpfungspunkte. Die deutsche Pos...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Proschmann, Sabrina
Format: eBook
Language:English
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2022
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Die Arbeit analysiert den Europäischen Post- und Fernmeldeverein, der im Oktober 1942 in Wien unter der Führung der Achsenmächte gegründet wurde. Sowohl der technokratische Internationalismus als auch der Propagandabegriff "Neues Europa" fanden dort Anknüpfungspunkte. Die deutsche Postverwaltung nutzte die Union, um die deutsche Postnorm auf innereuropäische Postdienste auszudehnen und die deutsche Vormachtstellung im neuen Posteuropa zu sichern. Nach dem Krieg wurde in Ost- und Westeuropa in den späten 1950er Jahren jeweils eine regionale Postorganisation gegründet. Der Inhalt der angestrebten Standardisierung unterschied sich kaum, die Art der Standardfindung in einem demokratischen und einem autokratischen Europa schon.
Item Description:All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Open Access, Institut für Europäische Regionalforschungen - Institute for European Regional Research, Historische Dimensionen Europäischer Integration 2022 (eLibrary Paket)
Physical Description:1 online resource
ISBN:9783748936626