In digitaler Gesellschaft Neukonfigurationen zwischen Robotern, Algorithmen und Usern

Wie verändern sich gesellschaftliche Praktiken und die Chancen demokratischer Technikgestaltung, wenn neben Bürger*innen und Öffentlichkeit auch Roboter, Algorithmen, Simulationen oder selbstlernende Systeme einbezogen und als Beteiligte ernstgenommen werden? Die Beiträger*innen des Bandes untersuch...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Braun, Kathrin
Other Authors: Kropp, Cordula
Format: eBook
Published: Bielefeld transcript Verlag 2021
Series:Politik in der digitalen Gesellschaft
Subjects:
Online Access:
Collection: Directory of Open Access Books - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02846nma a2200661 u 4500
001 EB002047394
003 EBX01000000000000001191060
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 220822 ||| deu
020 |a 9783732854530 
020 |a 9783839454534 
020 |a 9783837654530 
100 1 |a Braun, Kathrin 
245 0 0 |a In digitaler Gesellschaft  |h Elektronische Ressource  |b Neukonfigurationen zwischen Robotern, Algorithmen und Usern 
260 |a Bielefeld  |b transcript Verlag  |c 2021 
300 |a 1 electronic resource (318 p.) 
653 |a Politikwissenschaft 
653 |a Techniksoziologie 
653 |a Transformation 
653 |a Education 
653 |a Technology 
653 |a Democracy 
653 |a Partizipation 
653 |a Automatisierung 
653 |a Civic Education 
653 |a Politik 
653 |a Digitalisierung 
653 |a Politics 
653 |a Digitalization 
653 |a Politische Bildung 
653 |a Politikberatung 
653 |a Political Adcovacy 
653 |a Demokratie 
653 |a Political structures: democracy / bicssc 
653 |a Sociology of Technology 
653 |a Technik 
653 |a Impact of science & technology on society / bicssc 
653 |a Bildung 
653 |a Automation 
653 |a Participation 
653 |a Political Science 
700 1 |a Braun, Kathrin 
700 1 |a Kropp, Cordula 
700 1 |a Braun, Kathrin 
041 0 7 |a deu  |2 ISO 639-2 
989 |b DOAB  |a Directory of Open Access Books 
490 0 |a Politik in der digitalen Gesellschaft 
500 |a Creative Commons (cc), https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/ 
024 8 |a 10.14361/9783839454534 
856 4 2 |u https://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/75041  |z DOAB: description of the publication 
856 4 0 |u https://library.oapen.org/bitstream/20.500.12657/52127/1/9783839454534.pdf  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 370 
082 0 |a 320 
082 0 |a 700 
082 0 |a 600 
082 0 |a 300 
520 |a Wie verändern sich gesellschaftliche Praktiken und die Chancen demokratischer Technikgestaltung, wenn neben Bürger*innen und Öffentlichkeit auch Roboter, Algorithmen, Simulationen oder selbstlernende Systeme einbezogen und als Beteiligte ernstgenommen werden? Die Beiträger*innen des Bandes untersuchen die Neukonfiguration von Verantwortung und Kontrolle, Wissen, Beteiligungsansprüchen und Kooperationsmöglichkeiten im Umgang mit intelligenten Systemen wie smart grids, Servicerobotern, Routenplanern, Finanzmarktalgorithmen und anderen soziodigitalen Arrangements. Aufgezeigt wird, wie die digitalen »Neulinge« dazu beitragen, die Gestaltungsmöglichkeiten für Demokratie, Inklusion und Nachhaltigkeit zu verändern und Macht- und Kraftverhältnisse zu verschieben.