Theorie und Politik der Personalsteuern Eine Kritik ihrer Einkommens- und Vermoegensbegriffe mit Blick auf die Leistungsfaehigkeitstheorie

Auch in der Theorie sind die Einkommens- und Vermögensbegriffe nicht immer von Erkenntnisprinzipien, sondern von politischen Absichten geprägt. Um dieses Fehlverständnis zu entlarven, bedürfen die Begriffe neuer theoretischer Grundlegung. Diese Zielsetzung verfolgt die vorliegende Studie. Dabei wird...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Hessler, Heinz
Other Authors: Hessler-Otte, Anneliese
Format: eBook
Published: Bern Peter Lang International Academic Publishing Group 2018
Series:Finanzwissenschaftliche Schriften
Subjects:
Online Access:
Collection: Directory of Open Access Books - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02434nma a2200517 u 4500
001 EB002043052
003 EBX01000000000000001186718
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 220822 ||| deu
020 |a b13798 
020 |a 9783631752395 
100 1 |a Hessler, Heinz 
245 0 0 |a Theorie und Politik der Personalsteuern  |h Elektronische Ressource  |b Eine Kritik ihrer Einkommens- und Vermoegensbegriffe mit Blick auf die Leistungsfaehigkeitstheorie 
260 |a Bern  |b Peter Lang International Academic Publishing Group  |c 2018 
300 |a 1 electronic resource (719 p.) 
653 |a Commercial law / bicssc 
653 |a Economic theory & philosophy / bicssc 
653 |a ihrer 
653 |a Eine 
653 |a Political economy / bicssc 
653 |a Leistungsfähigkeitstheorie 
653 |a Theorie 
653 |a Hessler 
653 |a Einkommens 
653 |a Vermögensbegriffe 
653 |a Politik 
653 |a Blick 
653 |a Kritik 
653 |a Labour economics / bicssc 
653 |a Taxation / bicssc 
653 |a Personalsteuern 
700 1 |a Hessler-Otte, Anneliese 
041 0 7 |a deu  |2 ISO 639-2 
989 |b DOAB  |a Directory of Open Access Books 
490 0 |a Finanzwissenschaftliche Schriften 
500 |a Creative Commons (cc), https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/legalcode 
024 8 |a 10.3726/b13798 
856 4 0 |u https://library.oapen.org/bitstream/20.500.12657/26937/1/1003100.pdf  |x Verlag  |3 Volltext 
856 4 2 |u https://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/34523  |z DOAB: description of the publication 
082 0 |a 336 
082 0 |a 320 
082 0 |a 340 
082 0 |a 100 
082 0 |a 330 
520 |a Auch in der Theorie sind die Einkommens- und Vermögensbegriffe nicht immer von Erkenntnisprinzipien, sondern von politischen Absichten geprägt. Um dieses Fehlverständnis zu entlarven, bedürfen die Begriffe neuer theoretischer Grundlegung. Diese Zielsetzung verfolgt die vorliegende Studie. Dabei wird zwischen wirtschaftstheoretischen und steuerlichen Begriffen unterschieden und ferner eine strikte analytische Trennung des allokativen vom distributiven Bereich des Wirtschaftens eingehalten. Das Ergebnis ist die Forderung nach einer Personalbesteuerung gemäß dem Leistungsfähigkeitspostulat, die kategorisch abzuspalten ist von der Unternehmensbesteuerung gemäß der Ertragsfähigkeit.