Handbuch Investor Relations und Finanzkommunikation

Abschließend werden besonders bedeutsame Handlungsfelder wie die Krisenkommunikation, die Kommunikation des Finanzvorstandes oder der Umgang mit aktivistischen Aktionären diskutiert. Das Handbuch verbindet kommunikationswissenschaftliche mit betriebswirtschaftlichen Perspektiven und Erkenntnissen au...

Full description

Bibliographic Details
Other Authors: Hoffmann, Christian Pieter (Editor), Schiereck, Dirk (Editor), Zerfaß, Ansgar (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2022, 2022
Edition:1st ed. 2022
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 03863nmm a2200289 u 4500
001 EB002016159
003 EBX01000000000000001179058
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 220613 ||| ger
020 |a 9783658231507 
100 1 |a Hoffmann, Christian Pieter  |e [editor] 
245 0 0 |a Handbuch Investor Relations und Finanzkommunikation  |h Elektronische Ressource  |c herausgegeben von Christian Pieter Hoffmann, Dirk Schiereck, Ansgar Zerfaß 
250 |a 1st ed. 2022 
260 |a Wiesbaden  |b Springer Fachmedien Wiesbaden  |c 2022, 2022 
300 |a XXIV, 559 S. 51 Abb., 5 Abb. in Farbe  |b online resource 
505 0 |a Grundlagen und rechtliche Anforderungen der Kapitalmarktkommunikation -- Steuerung von Investor Relations und Finanzkommunikation -- Unternehmensbewertung und Corporate Governance -- Zielgruppen und Instrumente -- Unternehmensberichterstattung und Integrated Reporting -- Börsengang, M&A-Transaktionen und Krisen -- Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Shareholder Activism 
653 |a Marketing 
700 1 |a Schiereck, Dirk  |e [editor] 
700 1 |a Zerfaß, Ansgar  |e [editor] 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b Springer  |a Springer eBooks 2005- 
856 4 0 |u https://doi.org/10.1007/978-3-658-23150-7?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 658.8 
520 |a Abschließend werden besonders bedeutsame Handlungsfelder wie die Krisenkommunikation, die Kommunikation des Finanzvorstandes oder der Umgang mit aktivistischen Aktionären diskutiert. Das Handbuch verbindet kommunikationswissenschaftliche mit betriebswirtschaftlichen Perspektiven und Erkenntnissen aus den Disziplinen Finance und Accounting. Der Inhalt Grundlagen und rechtliche Anforderungen der Kapitalmarktkommunikation Steuerung von Investor Relations und Finanzkommunikation Unternehmensbewertung und Corporate Governance Zielgruppen und Instrumente Unternehmensberichterstattung und Integrated Reporting Börsengang, M&A-Transaktionen und Krisen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Shareholder Activism Herausgeber Prof. Dr. Christian Pieter Hoffmann ist Professor für Kommunikationsmanagement am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig. Er ist dort akademischer Leiter des Center for Research in Financial Communication (CRiFC). Prof. Dr.  
520 |a Dirk Schiereck ist Professor am Lehrstuhl für Unternehmensfinanzierung im Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Darmstadt. Er ist Research Fellow an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht in Oestrich-Winkel und wissenschaftlicher Beirat im Deutschen Derivate Verband. Prof. Dr. Ansgar Zerfaß ist Inhaber des Lehrstuhls für Strategische Kommunikation an der Universität Leipzig. Er ist zudem Initiator der Akademischen Gesellschaft für Unternehmensführung & Kommunikation, einem Think-Tank von Wirtschaft und Wissenschaft zu Zukunftsfragen der Unternehmenskommunikation 
520 |a Das deutschsprachige Standardwerk zur Kapitalmarktkommunikation bietet einen Überblick zum aktuellen Stand der internationalen Forschung und zur Praxis in diesem jungen und dynamischen Themenfeld. Zugleich dient es als Lektüre für Verantwortungsträger in Vorstand, Geschäftsführung und anderen Funktionen, in Fachbereichen für Investor Relations, Unternehmenskommunikation und Marketing sowie für am Berufsfeld interessierte Studierende. Die Beiträge erläutern zunächst Grundlagen wie regulatorische Erfordernisse, Ansätze der Unternehmensbewertung oder Herausforderungen des Börsengangs. Einen Schwerpunkt bilden die strategische Planung, Organisation, Umsetzung, Instrumente und Evaluation von Investor Relations und Finanzkommunikation. Aufgaben wie die Entwicklung einer Equity Story werden ebenso erklärt wie das Aktienmarketing oder die Unternehmensberichterstattung.