Krieg ohne Schaden Vertragsstreitigkeiten und Haftpflichtprozesse im Kontext von Kriegswirtschaft und Amtshaftungskonjunktur ausgehend von der Rechtsprechung des Landgerichts Bonn während des Zweiten Weltkrieges (1939-1945)

Während des Zweiten Weltkrieges wurde vor dem Landgericht Bonn niemand anderer als das Deutsche Reich selbst am häufigsten verklagt - und verlor öfter als andere. Dominik A. Thompson zeigt, dass dies nicht trotz, sondern gerade wegen der nationalsozialistischen Politik eines »totalen Krieges« gescha...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Thompson, Dominik A.
Format: eBook
Language:German
Published: Tübingen Mohr Siebeck 2015
Edition:1. Aufl.
Series:Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts
Subjects:
Online Access:
Collection: Mohr Siebeck eBooks - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Während des Zweiten Weltkrieges wurde vor dem Landgericht Bonn niemand anderer als das Deutsche Reich selbst am häufigsten verklagt - und verlor öfter als andere. Dominik A. Thompson zeigt, dass dies nicht trotz, sondern gerade wegen der nationalsozialistischen Politik eines »totalen Krieges« geschah.
Item Description:EBS Rechtswissenschaft 2023
EBS Rechtswissenschaft 2024
EBS Rechtswissenschaft 2021
Retro-Paket-eBook-collection bis 2015
EBS Rechtswissenschaft 2022
PublicationDate: 20211110
Physical Description:XII, 338 Seiten
ISBN:9783161604256