Soziologie und Geschichtsphilosophie Die Repräsentation historischer Wirklichkeit bei Emile Durkheim

Historische Wirklichkeiten in der Soziologie: eine Annäherung an die Geschichtsphilosophie Emile Durkheims.Die historischen Wurzeln der Soziologie liegen im Frankreich des 19. Jahrhunderts. Die Unruhen der Revolutionszeit, der anschließende Papierblütenfrühling der Restauration, das Verfügbarwer...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Steilen, Felix
Format: eBook
Language:German
Published: Göttingen Wallstein Verlag 2021
Edition:1. Auflage 2021
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02068nmm a2200277 u 4500
001 EB002006822
003 EBX01000000000000001169722
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 211208 ||| ger
020 |a 9783835347847 
100 1 |a Steilen, Felix 
245 0 0 |a Soziologie und Geschichtsphilosophie  |h Elektronische Ressource  |b Die Repräsentation historischer Wirklichkeit bei Emile Durkheim  |c verfasst von Felix Steilen 
250 |a 1. Auflage 2021 
260 |a Göttingen  |b Wallstein Verlag  |c 2021 
300 |a 1 online resource 
653 |a Geschichte 
653 |a History 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b NOMOS  |a Nomos 
500 |a All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Paket Geschichte 2021 (eLibrary Paket) 
028 5 0 |a 10.5771/9783835347847 
776 |z 9783835350748 
856 4 0 |u https://doi.org/10.5771/9783835347847  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 900 
520 |a Historische Wirklichkeiten in der Soziologie: eine Annäherung an die Geschichtsphilosophie Emile Durkheims.Die historischen Wurzeln der Soziologie liegen im Frankreich des 19. Jahrhunderts. Die Unruhen der Revolutionszeit, der anschließende Papierblütenfrühling der Restauration, das Verfügbarwerden der Ordnung nach dem Ende des Ancien Régime, die Erosion der katholischen Weltsicht, das Elend der zahlreichsten und ärmsten Klasse, der Aufstieg des Dritten Standes und ähnliche epochale Markierungen bilden den Hintergrund des zeitgenössischen Denkens. Gleichzeitig zeichnet sich der realgeschichtliche Aufstieg der Gesellschaft gegenüber dem Staat ab. Damit verbunden ist der geschichtsphilosophische Tatbestand, dass dem Begriff des Staates fortan ein Begriff der Gesellschaft gegenübersteht: Alle politischen Begriffe sind nun gleichsam Begriffe einer gesellschaftlichen Wirklichkeit und neben die Wissenschaft von der Politik tritt die bürgerliche Wissenschaft von der Gesellschaft. Felix Steilen untersucht Emile Durkheims Werk erstmals umfassend hinsichtlich der geschichtsphilosophischen Gehalte.