Diskurs - Stadt - Kriminalität Städtische (Un-)Sicherheiten aus der Perspektive von Stadtforschung und Kritischer Kriminalgeographie

(Un-)Sicherheit ist weltweit zu einem Megatrend der Stadtentwicklung geworden. Die öffentliche Hand und die Privatwirtschaft etablieren neue Sicherheitspolitiken: Überwachungs- und Kontrolltechniken, städtebauliche Veränderungen, Formalisierung sozialer Kontrolle. Mit steigender Kriminalität kann di...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Glasze, Georg
Other Authors: Pütz, Robert, Rolfes, Manfred
Format: eBook
Published: Bielefeld transcript Verlag 2005
Series:Urban Studies
Subjects:
Online Access:
Collection: Directory of Open Access Books - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02448nma a2200529 u 4500
001 EB001989852
003 EBX01000000000000001152754
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 210512 ||| deu
020 |a 9783899424089 
020 |a 9783839404089 
100 1 |a Glasze, Georg 
245 0 0 |a Diskurs - Stadt - Kriminalität  |h Elektronische Ressource  |b Städtische (Un-)Sicherheiten aus der Perspektive von Stadtforschung und Kritischer Kriminalgeographie 
260 |a Bielefeld  |b transcript Verlag  |c 2005 
300 |a 1 electronic resource (326 p.) 
653 |a Sociology of Crime 
653 |a Social Geography 
653 |a Kriminalprävention 
653 |a Stadtforschung 
653 |a Urbanity 
653 |a Sociology / bicssc 
653 |a Unsicherheit 
653 |a Sociology 
653 |a Soziologie 
653 |a Sicherheitspolitik 
653 |a Sozialgeographie 
653 |a Urban Studies 
653 |a Stadt 
653 |a Neoliberalism 
653 |a Stadtentwicklung 
653 |a Neoliberalismus 
653 |a Kriminalität 
653 |a Kriminalsoziologie 
700 1 |a Pütz, Robert 
700 1 |a Rolfes, Manfred 
700 1 |a Glasze, Georg 
041 0 7 |a deu  |2 ISO 639-2 
989 |b DOAB  |a Directory of Open Access Books 
490 0 |a Urban Studies 
500 |a Creative Commons (cc), by-nc-nd/3.0/, http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/ 
024 8 |a 10.14361/9783839404089 
856 4 2 |u https://directory.doabooks.org/handle/20.500.12854/36206  |z DOAB: description of the publication 
856 4 0 |u https://library.oapen.org/bitstream/20.500.12657/22723/1/1007439.pdf  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 320 
082 0 |a 300 
520 |a (Un-)Sicherheit ist weltweit zu einem Megatrend der Stadtentwicklung geworden. Die öffentliche Hand und die Privatwirtschaft etablieren neue Sicherheitspolitiken: Überwachungs- und Kontrolltechniken, städtebauliche Veränderungen, Formalisierung sozialer Kontrolle. Mit steigender Kriminalität kann dies jedoch nicht erklärt werden. Die Beiträge aus Stadtforschung und Kritischer Kriminalgeographie zeigen, dass die Differenzierungen von sicheren und unsicheren Orten das Ergebnis sozialer und diskursiver Konstruktionen sind und legen Strategien und Mechanismen zur Konstruktion von (Un-)Sicherheit offen. Dies ermöglicht neue Perspektiven auf den Zusammenhang von (Un-)Sicherheit und Stadt.