Die Berücksichtigung des Erscheinungsbildes des Arbeitnehmers bei Personalmaßnahmen des Arbeitgebers Grenzen durch das Antidiskriminierungsrecht

Das Werk bietet eine umfassende rechtliche Auseinandersetzung mit den Fragestellungen, die im Zusammenhang mit dem äußeren Erscheinungsbild des Arbeitnehmers im Arbeitsverhältnis stehen. Das Werk ist eine wissenschaftliche Arbeit, die sich unter Inbezugnahme von praktischen Beispielen an Gerichte,...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Henle, Tamara
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2019
Edition:1. Auflage 2019
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Das Werk bietet eine umfassende rechtliche Auseinandersetzung mit den Fragestellungen, die im Zusammenhang mit dem äußeren Erscheinungsbild des Arbeitnehmers im Arbeitsverhältnis stehen. Das Werk ist eine wissenschaftliche Arbeit, die sich unter Inbezugnahme von praktischen Beispielen an Gerichte, Rechtsanwälte und Praktische Anwender richtet. Der Fokus der Arbeit liegt auf dem Antidiskriminierungsrecht. Herausgearbeitet wird u.a. der Begriff des äußeren Erscheinungsbildes des Arbeitnehmers und dessen Subsumtion unter die gesetzlichen Diskriminierungsmerkmale. Die Arbeit befasst sich aber auch mit dem Persönlichkeitsrecht des Arbeitnehmers und dem arbeitsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz und geht auf die Geltungs- und Inhaltskontrolle von Regelungen zum äußeren Erscheinungsbild in Arbeitsverträgen ein.
Item Description:All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Paket Arbeits- und Sozialrecht 2019, Arbeits- und Sozialrecht, Arbeits- und Sozialrecht 2019 (eLibrary Paket)
Physical Description:1 online resource
ISBN:9783748904441