Internationales Gesellschaftsrecht der deutschen typenvermischten Personengesellschaften Sitz der EU-auslandsgeführten Kapitalgesellschaft & Co. KG und Niederlassungsfreiheit von Anteilsinhabern und Leitungspersonen

Die Arbeit stellt eine umfassende Analyse des nationalen Kollisions- und materiellen Gesellschaftsrechts für die Wahl des Sitzes typenvermischter Personengesellschaften unter Berücksichtigung der Niederlassungsfreiheit von Anteilsinhabern und Leitungspersonen dar. Sie prüft an diesem Maßstab die...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Ludwig, Christoph
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2020
Edition:1. Auflage 2020
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02317nmm a2200313 u 4500
001 EB001897929
003 EBX01000000000000001060934
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 200605 ||| ger
020 |a 9783748905615 
100 1 |a Ludwig, Christoph 
245 0 0 |a Internationales Gesellschaftsrecht der deutschen typenvermischten Personengesellschaften  |h Elektronische Ressource  |b Sitz der EU-auslandsgeführten Kapitalgesellschaft & Co. KG und Niederlassungsfreiheit von Anteilsinhabern und Leitungspersonen  |c verfasst von Christoph Ludwig 
250 |a 1. Auflage 2020 
260 |a Baden-Baden  |b Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG  |c 2020 
300 |a 1 online resource 
653 |a EU Law: Corporate Law 
653 |a Business & Corporate Law 
653 |a EuR: Gesellschaftsrecht 
653 |a Unternehmens- und Gesellschaftsrecht 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b NOMOS  |a Nomos 
500 |a All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Paket Zivilrecht 2020, Studien zum Gesellschaftsrecht, Studien zum Gesellschaftsrecht 2020 (eLibrary Paket) 
028 5 0 |a 10.5771/9783748905615 
776 |z 9783848764389 
856 4 0 |u https://doi.org/10.5771/9783748905615  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 340 
082 0 |a 330 
520 |a Die Arbeit stellt eine umfassende Analyse des nationalen Kollisions- und materiellen Gesellschaftsrechts für die Wahl des Sitzes typenvermischter Personengesellschaften unter Berücksichtigung der Niederlassungsfreiheit von Anteilsinhabern und Leitungspersonen dar. Sie prüft an diesem Maßstab die rechtliche Zulässigkeit der Verwaltungssitzwahl im EU-Ausland, die bei einer deutschen (z.B. GmbH) oder EU-ausländischen (z.B. S.à.r.l.) Kapitalgesellschaft & Co. KG in der Praxis beliebt ist. Die Frage ist bereits für "reine" Personengesellschaften umstritten; nach bislang h.M. gilt als Sitz von Personengesellschaften der Verwaltungssitz, der nicht im Ausland liegen darf. Gerade bei einer Kapitalgesellschaft & Co. KG spitzt sich die Problematik aber zu: Denn deren Verwaltungssitz entspricht regelmäßig dem der Kapitalgesellschaft, liegt bei einer EU-ausländischen typischerweise im Ausland und sollte durch das MoMiG 2008 auch von deutschen Kapitalgesellschaften im Ausland gewählt werden dürfen.