Restwertermittlung in der Unternehmensbewertung

In einer Vor- und einer Nachsteuerrechnung werden Bewertungskalküle zur Ermittlung des Restwertes mit dem Free-Cashflow- und dem Flow-to-Equity-Verfahren hergeleitet. Im Zuge der Abbildung des zu bewertenden Unternehmens als eine sich aus mehreren Geschäftsbereichen zusammensetzende Einheit werden z...

Full description

Main Author: Raths, Evelyn
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2019
Edition:1. Auflage 2019
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02215nmm a2200361 u 4500
001 EB001886321
003 EBX01000000000000001049688
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 191205 ||| ger
020 |a 9783845292120 
100 1 |a Raths, Evelyn 
245 0 0 |a Restwertermittlung in der Unternehmensbewertung  |h Elektronische Ressource  |c Evelyn Raths 
250 |a 1. Auflage 2019 
260 |a Baden-Baden  |b Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG  |c 2019 
300 |a 1 online resource 
653 |a Controlling, Accounting, Taxes & Auditing 
653 |a Finanzdienstleistungen 
653 |a Controlling, Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und Steuern 
653 |a Corporate Finance 
653 |a Investition und Finanzierung 
653 |a Financial Services 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b NOMOS  |a Nomos 
500 |a Paket Wirtschaft 2019, Controlling und Management, Controlling und Management 2019 (eLibrary Paket) 
028 5 0 |a 10.5771/9783845292120 
776 |z 9783848750405 
856 |u https://doi.org/10.5771/9783845292120  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 657 
082 0 |a 650 
082 0 |a 330 
520 |a In einer Vor- und einer Nachsteuerrechnung werden Bewertungskalküle zur Ermittlung des Restwertes mit dem Free-Cashflow- und dem Flow-to-Equity-Verfahren hergeleitet. Im Zuge der Abbildung des zu bewertenden Unternehmens als eine sich aus mehreren Geschäftsbereichen zusammensetzende Einheit werden zwischen den Bereichen bestehende Investitionsbeziehungen modelliert sowie Grobplanungsphasen von bereichsindividueller Länge bei der Spaltung des Restwertzeitraums in Prognosephasen berücksichtigt. Fallstudien illustrieren die Anwendung der unter der Annahme einer wertabhängigen Finanzierung und einer residualen Ausschüttung entwickelten Formeln. Weiterführend wird die Ermittlung des Restwertes unter Einhaltung einer objektivierten Ausschüttungsquote behandelt. Sämtliche auf einer aufeinander abgestimmten Ausschüttungs- und Finanzierungspolitik basierenden Kalküle erweitern das in der Literatur zur Restwertermittlung vorhandene und in der Bewertungspraxis bislang angewandte Formelspektrum.