Nachhaltige Marktwirtschaft : Die Soziale Marktwirtschaft des 21. Jahrhunderts

Wolfgang Vieweg zeigt kompakt und allgemein verständlich, inwiefern die Soziale Marktwirtschaft für die heutige Zeit zu eng geworden ist und weshalb sie unbedingt einer Erweiterung bedarf. In Sachen Nachhaltigkeit hat Deutschland inzwischen eine umfängliche und leistungsfähige Infrastruktur aufgebau...

Full description

Main Author: Vieweg, Wolfgang
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2019, 2019
Edition:1st ed. 2019
Series:essentials
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Wolfgang Vieweg zeigt kompakt und allgemein verständlich, inwiefern die Soziale Marktwirtschaft für die heutige Zeit zu eng geworden ist und weshalb sie unbedingt einer Erweiterung bedarf. In Sachen Nachhaltigkeit hat Deutschland inzwischen eine umfängliche und leistungsfähige Infrastruktur aufgebaut. Nachhaltigkeit ist Chefsache in der Politik, hat einen hohen Stellenwert in den Unternehmen und Menschen ändern ihr Konsumverhalten. Der Autor zeigt, wie die aktuelle Weiterentwicklung von Konzepten und Begrifflichkeiten schließlich in ein neues Bewusstsein mündet und somit die globale Transformation zu einer nachhaltigen Welt befördert. Der Inhalt • Etablierung und Entwicklung der Sozialen Marktwirtschaft • Grenzen des Wachstums und neue Bewegungen • Globales und nationales Nachhaltigkeitsmanagement • Nachhaltiger Konsum, nachhaltige Wirtschaft und Alternativen • Die Transformation und Veränderungen in der Zivilgesellschaft Die Zielgruppen • Führungskräfte mit sozialer und globaler Verantwortung, Praktiker und Praktikerinnen in Umwelt-, Klima- und Artenschutz, Politiker, Lehrer und Erzieher • Studierende und Dozierende, namentlich der Wirtschaftswissenschaften Der Autor Wolfgang Vieweg war 20 Jahre in leitender oder geschäftsführender Position in mehreren Unternehmen tätig – vom Familienbetrieb bis zum internationalen Großkonzern. Von 1998 bis 2014 war er Professor für Allgemeine BWL, Management, Rechnungswesen und Wirtschaftsethik. Er ist Lehrbeauftragter, Unternehmensberater und Buchautor und setzt sich für eine Erweiterung der Sozialen zu einer Nachhaltigen Marktwirtschaft ein. Er plädiert außerdem für die Verankerung des Nachhaltigkeitsprinzips als weiteres Staatsziel im deutschen Grundgesetz (etwa als neuer Art. 20b GG)
Physical Description:XIII, 54 S. 10 Abb online resource
ISBN:9783658265182