Automatisierung im schienengebundenen Nahverkehr Funktionen und Nutzen von Communication-Based Train Control (CBTC)

Innerstädtische Schienenverkehrssysteme stoßen bei steigender Verkehrsnachfrage zunehmend an ihre Grenzen. Die Sicherheit und die Leistungsfähigkeit dieser Verkehrssysteme werden wesentlich durch die eingesetzte Leit- und Sicherungstechnik bestimmt. Eine Ausweitung des Verkehrsangebots erfordert lei...

Full description

Main Author: Schnieder, Lars
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2019, 2019
Series:essentials
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02816nmm a2200325 u 4500
001 EB001861507
003 EBX01000000000000001025602
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 190304 ||| ger
020 |a 9783658255367 
100 1 |a Schnieder, Lars 
245 0 0 |a Automatisierung im schienengebundenen Nahverkehr  |h Elektronische Ressource  |b Funktionen und Nutzen von Communication-Based Train Control (CBTC)  |c von Lars Schnieder 
260 |a Wiesbaden  |b Springer Fachmedien Wiesbaden  |c 2019, 2019 
300 |a X, 46 S. 9 Abb  |b online resource 
505 0 |a Systemkomponenten, Umsysteme und Grundfunktionen von Communications-Based Train Control Systemen -- Automatisierungsgrade -- Betriebsarten und deren Übergänge -- Performance-Kriterien 
653 |a Communications Engineering, Networks 
653 |a Transportation 
653 |a Robotics and Automation 
653 |a Quality Control, Reliability, Safety and Risk 
653 |a System safety 
653 |a Telecommunication 
710 2 |a SpringerLink (Online service) 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b Springer  |a Springer eBooks 2005- 
490 0 |a essentials 
856 |u https://doi.org/10.1007/978-3-658-25536-7?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 629.892 
520 |a Innerstädtische Schienenverkehrssysteme stoßen bei steigender Verkehrsnachfrage zunehmend an ihre Grenzen. Die Sicherheit und die Leistungsfähigkeit dieser Verkehrssysteme werden wesentlich durch die eingesetzte Leit- und Sicherungstechnik bestimmt. Eine Ausweitung des Verkehrsangebots erfordert leistungsfähige signaltechnische Systeme, die als Communications-Based Train Control (CBTC) bezeichnet werden. Lars Schnieder stellt in diesem essential die Systemumgebung dar, in die sich die CBTC-Systeme in Nahverkehrsunternehmen integrieren. Darüber hinaus leitet er her, welchen Beitrag die einzelnen Sicherungsfunktionen von CBTC-Lösungen zur Gefährdungsbeherrschung leisten. Auf dieser Grundlage zeigt der Autor, wie mit zunehmender Automatisierung sukzessive ein höherer Funktionsumfang von technischen Systemen übernommen wird. Zum Abschluss diskutiert er an CBTC-Systeme gestellte nicht-funktionale Anforderungen wie Sicherheit, Verfügbarkeit, Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit. Der Inhalt Systemkomponenten, Umsysteme und Grundfunktionen automatischer Zugbeeinflussungssysteme Automatisierungsgrade Betriebsarten und deren Übergänge Performance-Kriterien Die Zielgruppen Praktisch Tätige in der Verkehrsbranche Dozierende und Studierende der Verkehrswissenschaften Der Autor Dr.-Ing. Lars Schnieder verantwortet in einer Software-Entwicklungsfirma das Geschäftsfeld Sicherheitsbegutachtung. Er ist international als anerkannter Sachverständiger für Zugsicherungsanlagen tätig