Technological and Environmental Policy Studies in Eastern Europe

Technologie- und Umweltpolitik als Mittel gesellschaftlicher Gestaltung wird in den Ländern Mittel- und Osteuropas in immer höherem Maße wissenschaftlich anerkannt, gesellschaftlich gefordert und politisch gewollt, auch um den Anschluß an die entsprechende westeuropäische Politik herzustellen. Da...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Banse, Gerhard
Format: eBook
Language:English
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2007
Edition:1. Auflage 2007
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02339nmm a2200301 u 4500
001 EB001856645
003 EBX01000000000000001020741
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 181201 ||| eng
020 |a 9783845271064 
100 1 |a Banse, Gerhard 
245 0 0 |a Technological and Environmental Policy  |h Elektronische Ressource  |b Studies in Eastern Europe  |c hrsg. von Gerhard Banse 
250 |a 1. Auflage 2007 
260 |a Baden-Baden  |b Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG  |c 2007 
300 |a 1 online resource 
653 |a Technik- und Umweltpolitik 
653 |a Technology & Environmental Policy 
041 0 7 |a eng  |2 ISO 639-2 
989 |b NOMOS  |a Nomos 
500 |a All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Paket edition sigma Politikwissenschaft, Gesellschaft - Technik - Umwelt, Gesellschaft - Technik - Umwelt 2007 (eLibrary Paket) 
028 5 0 |a 10.5771/9783845271064 
776 |z 9783894049362 
856 4 0 |u https://doi.org/10.5771/9783845271064  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 363 
082 0 |a 320 
082 0 |a 600 
520 |a Technologie- und Umweltpolitik als Mittel gesellschaftlicher Gestaltung wird in den Ländern Mittel- und Osteuropas in immer höherem Maße wissenschaftlich anerkannt, gesellschaftlich gefordert und politisch gewollt, auch um den Anschluß an die entsprechende westeuropäische Politik herzustellen. Dabei geht es um die Reflexion der Folgen und die Behandlung von Fragen der gesellschaftlichen Einbettung bei Technisierungsprojekten. Gegenstand der Beiträge in diesem Band ist die gesellschaftliche Implementation und Integration von technischen Innovationen einschließlich der technischen »Begleitforschung« in ausgewählten Ländern Ostmittel- und Osteuropas. Dabei geht es in erster Linie um die Identifizierung von Feldern des gesellschaftlich erwünschten technologischen Fortschritts; um das Aufzeigen von Gestaltungspotentialen und -hemmnissen; und um die Benennung politischer Handlungsspielräume, -optionen und -erfordernisse. Der in dieser Form nahezu einmalige internationale Vergleich erlaubt es, die Bedingungen der Einführung, der Gestaltung und der gesellschaftlichen Integration von Technologien umfassend zu klären; damit sind auch Rückschlüsse und Impulse für nationale Konzepte und Strategien möglich.