Der reflexive Konsument Gesellschaftsinteresse im 21. Jahrhundert

Den epochalen Umbrüchen in der Moderne entspringt der reflexive Konsum: In dieser Studie wird eine ganzheitliche Erklärung für ökologisch und sozial orientierten Konsum entwickelt. Die Entstehung und die mögliche Zukunft des Konsums werden in einer soziologischen Analyse im Detail dargestellt....

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Lottermoser, Florian
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2014
Edition:1. Auflage 2014
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Den epochalen Umbrüchen in der Moderne entspringt der reflexive Konsum: In dieser Studie wird eine ganzheitliche Erklärung für ökologisch und sozial orientierten Konsum entwickelt. Die Entstehung und die mögliche Zukunft des Konsums werden in einer soziologischen Analyse im Detail dargestellt. Deutlich wird - das Zusammenspiel von kollektiven und individuellen Interessen bestimmt die Richtung des Konsums. Am empirischen Beispiel von Corporate Responsibility (CR) wird das theoretische Konzept veranschaulicht.Dr. phil. Florian Lottermoser forscht an der Universität Hamburg zur Transformation der Moderne, zur Nachhaltigkeit des Konsums und zur Energiewende.
Item Description:All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Paket Soziologie 2014 (eLibrary Paket)
Physical Description:1 online resource
ISBN:9783845251127