Studien- und Lebenssituation ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen Analyse - Handlungsfelder - strategische Entscheidungsmöglichkeiten

Die Hochschulen stehen in einem Kulturwandel, der von externem Wettbewerbsdruck und interner "neuer Steuerung" gekennzeichnet ist. Der Studienverlaufserfolg von ausländischen Studierenden, insbesondere Bildungsausländern als "Freemover", erweist sich hier als kritisch. Die an d...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Stemmer, Petra
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2013
Edition:1. Auflage 2013
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02254nmm a2200289 u 4500
001 EB001856190
003 EBX01000000000000001020286
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 181201 ||| ger
020 |a 9783845246819 
100 1 |a Stemmer, Petra 
245 0 0 |a Studien- und Lebenssituation ausländischer Studierender an deutschen Hochschulen  |h Elektronische Ressource  |b Analyse - Handlungsfelder - strategische Entscheidungsmöglichkeiten  |c verfasst von Petra Stemmer 
250 |a 1. Auflage 2013 
260 |a Baden-Baden  |b Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG  |c 2013 
300 |a 1 online resource 
653 |a Migration & Ethnicity 
653 |a Migrationssoziologie und Ethnizität 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b NOMOS  |a Nomos 
500 |a All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Paket Soziologie 2013 (eLibrary Paket) 
028 5 0 |a 10.5771/9783845246819 
776 |z 9783848703722 
856 4 0 |u https://doi.org/10.5771/9783845246819  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 304 
082 0 |a 300 
520 |a Die Hochschulen stehen in einem Kulturwandel, der von externem Wettbewerbsdruck und interner "neuer Steuerung" gekennzeichnet ist. Der Studienverlaufserfolg von ausländischen Studierenden, insbesondere Bildungsausländern als "Freemover", erweist sich hier als kritisch. Die an der Universität zu Köln durchgeführte Studie beleuchtet aus lebenslagentheoretischer Sicht die spezielle Problematik bildungsausländischer, bildungsinländischer und Studierender mit Migrationshintergrund an deutschen Hochschulen. Wie ist der Status quo? - Zahlen, Daten, Fakten. Was sind Erfordernisse unter Beachtung der Herkunftsländer und -regionen? Es geht um Wohnsituation, finanzielle Probleme, aber auch und im Besonderen um die psycho-soziale Komponente und die Frage der sozialen Integration. Welcher Art ist der Unterstützungsbedarf aus Expertensicht und aus Sicht der Studierenden selbst? Was lernen wir aus einer Good Practice Analyse bestehender Strukturen und Projekte an ausgewählten Hochschulen? Welche Schlüsse kann man aus bisherigen Studierendenbefragungen ziehen? Welche konkreten Handlungsperspektiven ergeben sich insgesamt und aus internationalen Beispielen?