Interaktionsarbeit gestalten Vorschläge und Perspektiven für humane Dienstleistungsarbeit

Dienstleistungsarbeit ist eine besondere Arbeit: Ihre »Arbeitsgegenstände« sind keine materiellen Objekte, sondern Menschen - Menschen, die bestimmte Bedürfnisse haben, aber auch eigene Vorstellungen davon, was eine Dienstleistung beinhalten und wie sie ausgeführt werden soll. Deshalb spielt die...

Full description

Bibliographic Details
Main Authors: Böhle, Fritz, Stöger, Ursula (Author), Weihrich, Margit (Author)
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2015
Edition:1. Auflage 2015
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02449nmm a2200313 u 4500
001 EB001856153
003 EBX01000000000000001020249
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 181201 ||| ger
020 |a 9783845268279 
100 1 |a Böhle, Fritz 
245 0 0 |a Interaktionsarbeit gestalten  |h Elektronische Ressource  |b Vorschläge und Perspektiven für humane Dienstleistungsarbeit  |c verfasst von Fritz Böhle, Ursula Stöger, Margit Weihrich 
250 |a 1. Auflage 2015 
260 |a Baden-Baden  |b Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG  |c 2015 
300 |a 1 online resource 
653 |a Wirtschafts- und Arbeitssoziologie 
653 |a Sociology of Economics & Labour 
700 1 |a Stöger, Ursula  |e [author] 
700 1 |a Weihrich, Margit  |e [author] 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b NOMOS  |a Nomos 
500 |a All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Paket edition sigma Hans-Böckler-Stiftung, Forschung aus der Hans-Böckler-Stiftung (HBS) (eLibrary Paket) 
028 5 0 |a 10.5771/9783845268279 
776 |z 9783836087681 
856 4 0 |u https://doi.org/10.5771/9783845268279  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 300 
082 0 |a 330 
520 |a Dienstleistungsarbeit ist eine besondere Arbeit: Ihre »Arbeitsgegenstände« sind keine materiellen Objekte, sondern Menschen - Menschen, die bestimmte Bedürfnisse haben, aber auch eigene Vorstellungen davon, was eine Dienstleistung beinhalten und wie sie ausgeführt werden soll. Deshalb spielt die Interaktion in der Dienstleistungsbeziehung eine herausragende Rolle. Die hierfür zu leistende Interaktionsarbeit ist mit besonderen Anforderungen verbunden; eine menschengerechte Arbeitsgestaltung muss diese Besonderheiten berücksichtigen. Die herkömmlichen Gestaltungsgrundsätze sind auf die Produktions- und Verwaltungsarbeit ausgerichtet und blenden die Arbeit mit Menschen aus. In diesem Buch überprüfen die Verfasser/innen sie kritisch und entwickeln sie für eine humane Dienstleistungsarbeit weiter, die den Bedürfnissen von Beschäftigten und Kunden gerecht wird. Das Buch gibt einen spannenden Einblick in die Interaktionsarbeit im Einzelhandel, in der Gastronomie, der Arbeitsverwaltung und der Krankenpflege und arbeitet deren besondere Merkmale heraus: die Kooperation mit den Kunden, die Rolle der Gefühle und den Umgang mit Unwägbarkeiten. Es mündet in konkrete, praxisorientierte Vorschläge.