Lernerlexikographie und Wortschatzerwerb

Can learner dictionaries help to build vocabulary? What are the preconditions for transforming learner dictionaries into teaching dictionaries? The study draws on the related disciplines of vocabulary didactics and learning psychology to examine the usefulness of learner dictionaries for systematic...

Full description

Main Author: Runte, Maren
Format: eBook
Language:German
Published: Berlin ; Boston De Gruyter 2015
Series:Lexicographica. Series Maior
Subjects:
Online Access:
Collection: DeGruyter MPG Collection - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Can learner dictionaries help to build vocabulary? What are the preconditions for transforming learner dictionaries into teaching dictionaries? The study draws on the related disciplines of vocabulary didactics and learning psychology to examine the usefulness of learner dictionaries for systematic vocabulary acquisition. It goes on to test its hypotheses using eye-tracking studies.
Das Lernen bzw. der Erwerb des Wortschatzes ist die größte Hürde, welche ein Lernender in der Fremdsprache nehmen muss. Als Hilfsmittel stehen ihm dabei Lernerwörterbücher zur Seite, von denen immer wieder behauptet wird, sie tragen zum Wortschatzerwerb bei. Welche Voraussetzungen müssen jedoch gegeben sein, damit Lerner- zu Lernwörterbüchern werden? In der Studie wird die Eignung aktueller DaF-Lernerwörterbücher zum systematischen Wortschatzerwerb untersucht. Basierend auf den Erkenntnissen der für diese Frage wichtigsten Bezugsdisziplinen – Wortschatzdidaktik und Lernpsychologie – wird geprüft, welche makro- und mikrostrukturellen Merkmale das Lernen fördern. Auf dieser Grundlage werden sechs Konsequenzen für die Konzeption von Lernerwörterbüchern formuliert. Anschließend wird eine der aus den lernpsychologischen Erkenntnissen abgeleiteten Konsequenzen exemplarisch umgesetzt und mittels Eye-Tracking überprüft, wie die neu gestalteten Artikel von Lernenden wahrgenommen werden und ob die Form der Gestaltung zum (inzidentellen) Wortschatzerwerb beitragen kann. Damit wird eine Möglichkeit aufgezeigt, wie in der Lexikographie neue, benutzeradäquate Konzepte mit wortschatzdidaktischen Ansätzen verbunden werden können.
Physical Description:XI, 359 Seiten
ISBN:978-3-11-043789-8
ISSN:0175-9264