Ohne Kirche leben Säkularisierung als Tendenz und Theorie in Deutschland, Europa und anderswo

Das Buch befasst sich mit der Säkularisierung in Deutschland, Europa und in ausgewählten Ländern außerhalb Europas seit 1950. Die Säkularisierung wird möglich, wenn nicht nur Eliten, sondern die breite Bevölkerung ohne Kirche leben können, und muss daher mit wiederholten nationalen Bevölkerungsbefra...

Full description

Main Author: Meulemann, Heiner
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2019, 2019
Edition:1st ed. 2019
Series:Veröffentlichungen der Sektion Religionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Das Buch befasst sich mit der Säkularisierung in Deutschland, Europa und in ausgewählten Ländern außerhalb Europas seit 1950. Die Säkularisierung wird möglich, wenn nicht nur Eliten, sondern die breite Bevölkerung ohne Kirche leben können, und muss daher mit wiederholten nationalen Bevölkerungsbefragungen in mehreren Ländern erfasst werden. Sie wird ausgelöst durch den Autoritätsverlust der Kirchen, der daran erkennbar wird, dass sie das Monopol an der Begleitung biographischer Übergänge an den Staat verlieren. Sie äußert sich in allen Dimensionen der Religiosität: in der täglichen und außeralltäglichen Praxis, also Kirchgang und Gebet sowie Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen, im Glauben und in der diffusen, also nicht kirchlich geprägten, sondern selbstzugeschriebenen Religiosität. Die Theorie der Säkularisierung erklärt diese Tendenzen durch soziale Differenzierung und kulturelle Pluralisierung. Sie wurde selten geprüft, aber meistens bestätigt. Der Inhalt • Warum Säkularisierung? • Säkularisierung zwischen Begriff und Theorie • Begriff der Säkularisierung: Trends und Tendenzen • Erstarken der Religion weltweit? • Säkularisierungstendenzen in Westeuropa im Vergleich • Theorie der Säkularisierung: Quer- und Längsschnitte in Makro- und Mehrebenenanalysen • Zukünftige Entwicklungen? Die Zielgruppen • Sozialwissenschaftler, Kulturwissenschaftler und Theologen • Interessenten an sozialem Wandel und Modernisierungs- wie Entwicklungsprozessen • Interessenten für Methoden der Prüfung von Theorien gesellschaftlicher Entwicklungen Der Autor Dr. Heiner Meulemann ist Professor für Soziologie an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln
Physical Description:XXX, 284 S. 1 Abb online resource
ISBN:9783658222840