Ein Allgemeiner Teil für das Recht des Geistigen Eigentums?

Das Recht des Geistigen Eigentums steht vor erheblichen Herausforderungen. Diese treten etwa bei der Bestimmung der Reichweite der Schutzrechte bzw. ihrer Schranken sowie der Kumulation von Schutzrechten in Erscheinung. Zudem ist das aktuelle Regelungsgefüge einem hohen Legitimationsdruck ausgesetz...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Schöneich, Daniel ([Autor])
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2016
Edition:1
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Das Recht des Geistigen Eigentums steht vor erheblichen Herausforderungen. Diese treten etwa bei der Bestimmung der Reichweite der Schutzrechte bzw. ihrer Schranken sowie der Kumulation von Schutzrechten in Erscheinung. Zudem ist das aktuelle Regelungsgefüge einem hohen Legitimationsdruck ausgesetzt, weil Normen überholt sind, nicht den gewünschten Interessensausgleich sicherstellen oder gleiche Sachverhalte grundlos verschieden geregelt werden. Das Werk greift diese Aspekte auf und geht der Frage nach, ob sich die einzelnen Schutzrechte auf einheitliche, abstrahierbare Grundsätze zurückführen lassen. Hierfür erarbeitet der Autor zunächst eine Definition für einen Allgemeinen Teil, um auf dieser Grundlage und ausgehend von einem umfassenden Überblick über internationale Kodifikationen und den nationalen Normenbestand, Regelungsvorschläge für einen Allgemeinen Teil zu entwickeln.
Physical Description:320 pages
ISBN:9783845273648