The Micro-Integration of Europe The Functional Differentiation of Europe through Inter-Regional Learning

Die steigende Heterogenität europäischer Mitgliedsstaaten und Politikfelder erweist sich als Hemmnis für die europäische Integration. Die Europäische Union setzt daher vermehrt auf differenzierte Integration durch flexible Governanceinstrumente, die Kooperation trotz Heterogenität ermöglichen...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Minniberger, Christina
Format: eBook
Language:English
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2016
Edition:1. Auflage 2016
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Die steigende Heterogenität europäischer Mitgliedsstaaten und Politikfelder erweist sich als Hemmnis für die europäische Integration. Die Europäische Union setzt daher vermehrt auf differenzierte Integration durch flexible Governanceinstrumente, die Kooperation trotz Heterogenität ermöglichen. Zur Umsetzung der EU-Regionalpolitik werden tausende Interreg-Projekte unterstützt, die freiwillige Kooperation europäischer Regionen zur Umsetzung von EU-Strategien fördern. Anhand einer qualitativen Netzwerkanalyse eines Interreg-Projektes zur Umsetzung der Lissabon-Strategie, zeigt diese Dissertation, dass Lern- und Kooperationsprozesse in interregionalen Projekten zu einer differenzierten Mikro-Integration der EU führen. Durch die Überwindung von strukturellen und räumlichen Distanzen zwischen europäischen Regionen werden Policy Learning Prozesse initiiert, welche vertiefte Integration in flexiblen, subnationalen Räumen ermöglichen.
Item Description:All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Paket Europarecht 2016, Recht und Politik in der Europäischen Union, Recht und Politik in der Europäischen Union 2016 (eLibrary Paket)
Physical Description:1 online resource
ISBN:9783845270715