Verfassungszustand und Verfassungsentwicklung der Europäischen Union Beiheft 2/2015 der Zeitschrift Europarecht

Die Europäische Union befindet sich in der tiefsten Krise seit ihrer Entstehung. Insbesondere das Projekt einer Währungsunion zwischen souveränen Staaten und die Herausforderungen durch wachsende Flüchtlingsströme führen viele Mitgliedsländer an die Grenzen ihrer Integrationsbereitschaft. Die Erfolg...

Full description

Main Author: Hatje, Armin
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2015
Edition:1. Auflage 2015
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Die Europäische Union befindet sich in der tiefsten Krise seit ihrer Entstehung. Insbesondere das Projekt einer Währungsunion zwischen souveränen Staaten und die Herausforderungen durch wachsende Flüchtlingsströme führen viele Mitgliedsländer an die Grenzen ihrer Integrationsbereitschaft. Die Erfolge europakritischer Parteien in den Wahlen zum Europäischen Parlament und das angekündigte Referendum in Großbritannien über den Verbleib in der EU stehen wie ein Menetekel an der Wand. Ob die Union wirklich gestärkt aus der Krise hervorgehen wird oder nur als qualifizierte Freihandelszone fortbestehen kann, hängt nicht zuletzt von der Belastbarkeit ihrer verfassungsrechtlichen Grundlagen ab. Sie einer kritischen Überprüfung zu unterziehen, ist die Aufgabe der Beiträge des Sonderheftes der EUROPRECHT. Die Verfasser sind namhafte Vertreter der europäischen Justiz, der EU-Institutionen und der Europarechtswissenschaft. Die Untersuchungsfelder umfassen die Grundprinzipien der Union, die Institutionen, das Verhältnis zu den Mitgliedstaaten und die Perspektiven der europäischen Integration.
Physical Description:1 online resource
ISBN:9783845264479