Grüne Technologien in Märkten mit Netzwerkeffekten Staatliche Intervention im Automobilsektor

Im Zusammenhang mit dem Klimawandel wird der Einsatz grüner Antriebstechnologien im Automobilbereich seit einiger Zeit verstärkt diskutiert. Viele Regierungen zahlen bereits Kaufprämien oder ähnliches für Elektroautos und Co. Die deutsche Bundesregierung hält sich damit bisher zurück.Die Arbe...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Dietrich, Antje-Mareike
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2015
Edition:1. Auflage 2015
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Im Zusammenhang mit dem Klimawandel wird der Einsatz grüner Antriebstechnologien im Automobilbereich seit einiger Zeit verstärkt diskutiert. Viele Regierungen zahlen bereits Kaufprämien oder ähnliches für Elektroautos und Co. Die deutsche Bundesregierung hält sich damit bisher zurück.Die Arbeit untersucht vor diesem Hintergrund, ob der deutsche Staat ebenfalls zu absatzpolitischen Maßnahmen greifen sollte. Eine besondere Rolle spielt dabei der Aufbau einer neuen Tankstelleninfrastruktur, wie sie z.B. für Elektroautos notwendig wäre. Die volkswirtschaftliche Analyse zeigt, dass von einem Tankstellennetz sogenannte Netzwerkeffekte ausgehen, die den Umstieg auf neue Antriebstechnologien erschweren und politische Maßnahmen rechtfertigen können. Der Einsatz vermeintlich grüner Technologien muss jedoch tatsächlich einen positiven Einfluss auf den Klimawandel haben. Allein der hypothetische Vorteil rechtfertigt aus gesamtwirtschaftlicher Sicht nicht die unter Umständen hohen Investitionen.
Item Description:All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Paket Wirtschaft 2015, Beiträge und Studien des Instituts für Verkehrswissenschaft der Universität Münster (eLibrary Paket)
Physical Description:1 online resource
ISBN:9783845262543