Das paneuropäische Verfassungsmodell des Grafen Richard N. Coudenhove-Kalergi

Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist die Untersuchung der paneuropäischen Föderationsidee des Grafen Richard Coudenhove-Kalergi auf der Grundlage seiner Verfassungsentwürfe, womit ein Beitrag zur europäischen Ideen- und Verfassungsgeschichte geleistet werden soll. Für die noch nicht abgeschlo...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Pernhorst, Christian
Format: eBook
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG 2008
Edition:1. Auflage 2008
Subjects:
Online Access:
Collection: Nomos - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist die Untersuchung der paneuropäischen Föderationsidee des Grafen Richard Coudenhove-Kalergi auf der Grundlage seiner Verfassungsentwürfe, womit ein Beitrag zur europäischen Ideen- und Verfassungsgeschichte geleistet werden soll. Für die noch nicht abgeschlossene Verfassungsdiskussion innerhalb der Europäischen Union lohnt sich die Beschäftigung mit vier Schwerpunkten seiner Föderationsidee: seine Ausführungen zur europäischen Identität als Grundlage des verfassten Europas, die Kompetenzaufteilung zwischen der europäischen und der nationalen Ebene, das gut zu überschauende Gefüge der europäischen Institutionen und Organe und das Prinzip der unmittelbaren Legitimation des europäischen Verfassungsprozesses.
Item Description:All_Marketing, NDS_Konsortium, PR0307, Paket Europarecht 2008 (eLibrary Paket)
Physical Description:1 online resource
ISBN:9783845208732