Exklusive Gymnasien und ihre Schüler : Passungsverhältnisse zwischen institutionellem und individuellem Schülerhabitus

In dieser qualitativen Studie stehen exklusive Gymnasien und ihre Schüler im Fokus. Über institutionelle Analysen sowie die Rekonstruktion von Schülerhabitus kann gezeigt werden, dass sich deutliche Hinweise auf Distinktion, Hierarchie und Segregation zwischen Gymnasien ergeben. Ein zentrales Ergebn...

Full description

Main Authors: Helsper, Werner, Dreier, Lena (Author), Gibson, Anja (Author), Kotzyba, Katrin (Author)
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2018, 2018
Edition:1st ed. 2018
Series:Studien zur Schul- und Bildungsforschung
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:In dieser qualitativen Studie stehen exklusive Gymnasien und ihre Schüler im Fokus. Über institutionelle Analysen sowie die Rekonstruktion von Schülerhabitus kann gezeigt werden, dass sich deutliche Hinweise auf Distinktion, Hierarchie und Segregation zwischen Gymnasien ergeben. Ein zentrales Ergebnis ist die Typologie gymnasialer Schülerhabitus in exklusiven und nicht-exklusiven Gymnasien sowie von Passungsverhältnissen zwischen den Schulen und ihrer Schülerschaft. Im städtischen gymnasialen Wettbewerb kommt es zur Konkurrenz um Schüler generell und die „passenden“ Schüler im Besonderen. Der Inhalt · qualitative, mehrebenenanalytische Studie · regionale, institutionelle und schülerbiographische Analysen · Schulfallstudien von (exklusiven) Gymnasien in zwei Bildungsregionen · Schülerfallstudien und Schülerhabitustypologie · Typologie gymnasialer Passungsverhältnisse · Segregationslinien im Gymnasialen< Die Zielgruppen · Erziehungs- und Sozialwissenschaftler · Studierende der Lehrämter sowie der Bildungs- und Sozialwissenschaften · Lehrer · Schuladministration Die Autoren Werner Helsper ist Professor für Schulforschung und Allgemeine Didaktik am Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Lena Dreier, Katrin Kotzyba und Dr. Mareke Niemann sind wissenschaftliche Mitarbeiterinnen am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Dr. Anja Gibson ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Physical Description:XVI, 537 S. 9 Abb online resource
ISBN:9783658170806