Menschenrechtsverletzungen im internationalen Wirtschaftsrecht Eine Untersuchung anhand der Wertschöpfungskette von Mobiltelefonen

Katharina Hagemann zeigt beispielhaft anhand des Mobiltelefons, wie es in globalen Wertschöpfungsketten zu Menschenrechtsverletzungen verschiedenster Art und verschiedensten Ausmaßes kommen kann. Die Autorin zerlegt die globale Wertschöpfungskette des Mobiltelefons und untersucht sie umfassend auf M...

Full description

Main Author: Hagemann, Katharina
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2017, 2017
Series:Business, Economics, and Law
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Katharina Hagemann zeigt beispielhaft anhand des Mobiltelefons, wie es in globalen Wertschöpfungsketten zu Menschenrechtsverletzungen verschiedenster Art und verschiedensten Ausmaßes kommen kann. Die Autorin zerlegt die globale Wertschöpfungskette des Mobiltelefons und untersucht sie umfassend auf Menschenrechtsverletzungen. Dabei stellt sie flächendeckend permanente Verstöße gegen nationales wie internationales Recht fest. Sie erläutert exemplarisch zivilrechtliche Ansprüche Betroffener in Ländern wie der Demokratischen Republik Kongo, China und Ghana. Im Hinblick auf die negativen Untersuchungsergebnisse hinterfragt die Autorin kritisch die Rolle und Verantwortung von Wirtschaft, Politik und Verbrauchern. Der Inhalt • Menschenrechte zwischen Globalisierung und Wirtschaft • Menschenrechtsschutz in der Wirtschaft • Menschenrechtsverletzungen entlang der Wertschöpfungskette von Mobiltelefonen • Menschenrechtsverletzungen beim Rohstoffhandel • Entsorgungswege und Regularien Die Zielgruppen • Dozierende und Studierende der Volkswirtschaftslehre, des Wirtschaftsrechts und der Umweltökonomie • Führungskräfte im Bereich Corporate Social Responsibility Die Autorin Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelor of Laws im Studiengang „Recht, Personalmanagement und -psychologie“ an der Ostfalia – Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfenbüttel widmet sich Katharina Hagemann dem Masterstudiengang „Ethics – Economics, Law and Politics“ an der Ruhr-Universität Bochum.
Physical Description:XIV, 90 S. online resource
ISBN:9783658174118