Schweigen – Aufdeckung – Aufarbeitung Sexualisierte, psychische und physische Gewalt im Benediktinerstift Kremsmünster

Mit diesem Buch wird eine sozialwissenschaftliche Studie zu Ursachen und Folgen des über Jahrzehnte anhaltenden Missbrauchs im österreichischen Benediktinerstift Kremsmünster vorgelegt. In Deutschland und Österreich haben Kinder und Jugendliche über Jahrzehnte in Eliteinternaten traumatisierende Erf...

Full description

Main Authors: Keupp, Heiner, Straus, Florian (Author), Mosser, Peter (Author), Gmür, Wolfgang (Author)
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2017, 2017
Series:Sexuelle Gewalt in Kindheit und Jugend: Forschung als Beitrag zur Aufarbeitung
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Mit diesem Buch wird eine sozialwissenschaftliche Studie zu Ursachen und Folgen des über Jahrzehnte anhaltenden Missbrauchs im österreichischen Benediktinerstift Kremsmünster vorgelegt. In Deutschland und Österreich haben Kinder und Jugendliche über Jahrzehnte in Eliteinternaten traumatisierende Erfahrungen mit schwarzer Pädagogik und sexualisierter Gewalt gemacht. Ringe des Schweigens und der Scham wurden um diese mehrheitlich an Jungen ausgeübte Gewalt gelegt und haben die Aufarbeitung über Jahre verhindert. Diese hat nun endlich begonnen und wird sowohl als individuelles Leid thematisiert, aber es ist auch ein gesellschaftlich-institutionelles Thema. Mit dieser Studie soll am Beispiel des Benediktinerstifts in Kremsmünster gezeigt werden, dass auch der Forschung eine wichtige Rolle bei der Aufarbeitung zukommt. Der Inhalt Auftrag, Grundlagen und Fragestellungen der Studie ● Datenbasis, Untersuchungsdesign und methodisches Vorgehen ● Erziehung, Sexualität und benediktinische Ordnung ● Präfekten und Gewalttaten ● Vom Zögling zum Opfer ● Gewalt durch Mitschüler ● Bewältigung ● Die Folgen für die Betroffenen ● Warum hat die Aufdeckung so lange gedauert? ● Die Konfrontation mit einer „unheiligen Geschichte“ ● Fazit und Empfehlungen Die Zielgruppen Lehrende und Studierende sozialwissenschaftlicher Studiengänge, Experten und Expertinnen in der Bildungs- und Jugendarbeit Die Autoren Prof. Dr. Heiner Keupp ist emeritierter Hochschullehrer an der Universität München, lehrt gegenwärtig an der Freien Universität Bozen. Dr. Peter Mosser arbeitet für Kinderschutz München. Wolfgang Gmür, Gerhard Hackenschmied und Dr. Florian Straus sind am Institut für Praxisforschung und Projektberatung (IPP) München tätig
Physical Description:XVI, 374 S. 14 Abb., 13 Abb. in Farbe online resource
ISBN:9783658146542