Alter und Prävention

Die Beiträge zeigen aus verschiedenen Perspektiven und disziplinären Diskursen heraus, wie Prävention im Alter gelingen kann. Im Mittelpunkt individueller wie kollektiver Bestrebungen steht dabei das Ziel, zukünftige soziale Risiken und gesundheitliche Belastungen bereits frühzeitig spürbar zu reduz...

Full description

Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Other Authors: Pohlmann, Stefan (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2016, 2016
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Die Beiträge zeigen aus verschiedenen Perspektiven und disziplinären Diskursen heraus, wie Prävention im Alter gelingen kann. Im Mittelpunkt individueller wie kollektiver Bestrebungen steht dabei das Ziel, zukünftige soziale Risiken und gesundheitliche Belastungen bereits frühzeitig spürbar zu reduzieren. Wissen um demografische und epidemiologische Veränderungen ist mit der Verantwortung verbunden, Spielräume pro-aktiv auszugestalten. Für eine alternde Gesellschaft gewinnt hierbei vor allem die Ausdehnung beeinträchtigungsarmer Lebensjahre an Bedeutung. Vordringlich sind insofern erfolgsversprechende Maßnahmen und Unterstützungsangebote in den Bereichen Prävention und Gesundheitsförderung. Das Buch zeigt dazu wesentliche Schritte auf. Der Inhalt Ansätze der Gesundheitsförderung und Prävention im Alter Erhalt von Gesundheit und Aktivität im demografischen Wandel Erhalt von Lebensqualität älterer Menschen Nutzung von Lebenslagenansätzen Modelle der Umgebungsgestaltung Präventive Praxisansätze im In- und Ausland Senkung von Risiken Die Zielgruppen Dozierende und Studierende der Sozial- und Gesundheitswissenschaften PraktikerInnen der Sozialen Arbeit, der Altenhilfe und Altenpflege und weiterer nichtärztlicher Gesundheitsprofessionen, VertreterInnen der Sozial- und Gesundheitspolitik Der Herausgeber Prof. Dr. Stefan Pohlmann ist habilitierter Professor für Gerontologie an der Hochschule München und leitet dort die Forschungsabteilung für Interdisziplinäre Gerontologie
Physical Description:X, 308 S. 29 Abb online resource
ISBN:9783658119911