Kompetenzkonzepte des Bildungspersonals im Übergangssystem Eine explorative Studie an verschiedenen Lernorten

Das Bildungspersonal bedarf – vor dem Hintergrund einer Vielzahl junger Menschen im Übergangssystem – einer besonderen Qualifizierung. Im Hinblick darauf erweitert Kristin Hecker in der vorliegenden Studie das Konzept der beruflichen Handlungskompetenz um spezielle pädagogische Kompetenzen und die „...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Hecker, Kristin
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2015, 2015
Edition:1st ed. 2015
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Description
Summary:Das Bildungspersonal bedarf – vor dem Hintergrund einer Vielzahl junger Menschen im Übergangssystem – einer besonderen Qualifizierung. Im Hinblick darauf erweitert Kristin Hecker in der vorliegenden Studie das Konzept der beruflichen Handlungskompetenz um spezielle pädagogische Kompetenzen und die „VEIT“-Formel. Mithilfe einer Analyse des äußerst komplexen und unüberschaubaren Übergangssystems – gepaart mit der Sichtweise der in diesem Feld Tätigen – entwickelt die Autorin ein Kompetenzprofil des Bildungspersonals, das dessen Aus- und Weiterbildung neu auszurichten vermag. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf dem notwendigen Ausbau pädagogisch-psychologischer, diagnostischer und didaktischer Kompetenzen, um damit auch einen Beitrag zur nachhaltigen Integration sozial Benachteiligter in das Bildungs- und Berufssystem zu leisten. Der Inhalt Anforderungen und Kompetenzen des Bildungspersonals Grundlagen der Berufsausbildung Benachteiligtenförderung und Übergangssystem Kompetenzbegriff in der Pädagogik Berufliche Handlungskompetenz Die Zielgruppen Dozierende und Studierende aus dem Bereich Pädagogik, Sozial- und Sonderpädagogik, Psychologie, Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Schulpädagogik PraktikerInnen in Unternehmen, Berufsschulen, sowie Bildungspersonal in der Erwachsenenbildung, außerschulischen Bildungsträgern und zentralen Institutionen Die AutorIn Kristin Hecker promovierte an der Universität Vechta und ist als Diplom-Pädagogin beim Senat der Freien und Hansestadt Hamburg tätig
Physical Description:XVIII, 364 S. 5 Abb online resource
ISBN:9783658076559