Tatverhalten und Täterpersönlichkeit von Sexualdelinquenten Der Zusammenhang von Verhaltensmerkmalen und personenbezogenen Eigenschaften

Anhand der Daten von 126 inhaftierten Sexualstraftätern analysiert Anja Niemeczek die strukturellen Zusammenhänge zwischen Persönlichkeits- und Einstellungsmerkmalen, Lebensumständen sowie Verhaltensweisen bei der Begehung eines Sexualdelikts. Eine Strukturgleichungsmodellierung dieser Faktoren legt...

Full description

Main Author: Niemeczek, Anja
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2015, 2015
Edition:1st ed. 2015
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Anhand der Daten von 126 inhaftierten Sexualstraftätern analysiert Anja Niemeczek die strukturellen Zusammenhänge zwischen Persönlichkeits- und Einstellungsmerkmalen, Lebensumständen sowie Verhaltensweisen bei der Begehung eines Sexualdelikts. Eine Strukturgleichungsmodellierung dieser Faktoren legt eine Unterscheidung von homosexuell und heterosexuell orientierten Tätern nahe. Diese Tätergruppen unterscheiden sich sowohl in normalpsychologischen und psychopathologischen Merkmalen, wie auch in der Opferwahl, in Merkmalen der Kontaktaufnahme und Tatbegehung. Der Inhalt Phänomen der Sexualdelinquenz Entwicklung der Kriminalprognose und der Täterprofilerstellung Persönlichkeitsorientierte Sexualstraftäterforschung Verhaltensorientierte Sexualstraftäterforschung Tätertypologien zu strafrechtlich relevantem Sexualverhalten Die Zielgruppen Dozierende und Studierende der Klinischen und Forensische Psychologie, Persönlichkeitsforschung und Kriminologie Praktiker in der Behandlung von Sexualstraftätern und polizeilicher Ermittlungsarbeit Die Autorin Anja Niemeczek, Diplom-Psychologin, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Strafrecht und Kriminologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Physical Description:XIII, 243 S. 16 Abb online resource
ISBN:9783658073947