Deliberative Kritik - Kritik der Deliberation : Festschrift für Rainer Schmalz-Bruns

Kaum ein Konzept in der jüngeren politischen Theoriegeschichte kann auf eine solch steile und auch langanhaltende Karriere zurückblicken wie das der Deliberation. Die in diesem Band vereinigten Überlegungen stehen unter der Überschrift "Deliberative Kritik – Kritik der Deliberation", die i...

Full description

Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Other Authors: Flügel-Martinsen, Oliver (Editor), Gaus, Daniel (Editor), Hitzel-Cassagnes, Tanja (Editor), Martinsen, Franziska (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2014, 2014
Edition:1st ed. 2014
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Kaum ein Konzept in der jüngeren politischen Theoriegeschichte kann auf eine solch steile und auch langanhaltende Karriere zurückblicken wie das der Deliberation. Die in diesem Band vereinigten Überlegungen stehen unter der Überschrift "Deliberative Kritik – Kritik der Deliberation", die in einem Zug den kritischen Sinn der Deliberation und die Notwendigkeit einer reflexiven Kritik am Konzept der Deliberation selbst deutlich macht. Neben Erkundungen der Ideengeschichte und der normativen Grundlagen der Deliberation geht es um eine Auseinandersetzung mit alternativen Konzeptionen und institutionellen Kontexten. Angesichts des Umstands, dass sich politische Prozesse aus den nationalstaatlichen Rahmungen herauslösen, werden zudem transnationale und kosmopolitische Perspektiven umfassend ausgeleuchtet. Der Inhalt Kritik der Deliberation: Grundlagen und Verhältnisse.- Deliberative Kritik: Herausforderungen und Perspektiven Die Zielgruppen Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft Die HerausgeberInnen PD Dr. Oliver Flügel-Martinsen ist Akademischer Rat für Politische Theorie an der Universität Bielefeld. Dr. Daniel Gaus ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. PD Dr. Tanja Hitzel-Cassagnes ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politische Wissenschaft der Leibniz-Universität Hannover. Dr. Franziska Martinsen ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politische Wissenschaft der Leibniz-Universität Hannover
Physical Description:VIII, 368 S. online resource
ISBN:9783658028602