Wettbewerb im liberalisierten Strommarkt Regeln und Techniken

Deregulierung, Wettbewerb, freier Netzzugang müssen seit Neuregelung des Energiewirtschaftsrechts umgesetzt werden. Die Energieversorger müssen den Wettbewerb beginnen und dabei einen gewaltigen (informations-) technologischen Wandel vollziehen. Dazu sind u.a. neue Abrechnungssysteme einzuführen, di...

Full description

Bibliographic Details
Other Authors: Kahmann, Martin (Editor), König, Siegfried (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Berlin, Heidelberg Springer Berlin Heidelberg 2001, 2001
Edition:1st ed. 2001
Series:VDI-Buch
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer Book Archives -2004 - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 02976nmm a2200301 u 4500
001 EB000667003
003 EBX01000000000000000520085
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 140122 ||| ger
020 |a 9783642595288 
100 1 |a Kahmann, Martin  |e [editor] 
245 0 0 |a Wettbewerb im liberalisierten Strommarkt  |h Elektronische Ressource  |b Regeln und Techniken  |c herausgegeben von Martin Kahmann, Siegfried König 
250 |a 1st ed. 2001 
260 |a Berlin, Heidelberg  |b Springer Berlin Heidelberg  |c 2001, 2001 
300 |a XVI, 264 S.  |b online resource 
505 0 |a I Einführung -- Der liberalisierte Strommarkt -- II Marketing -- Vom Demand-Side Management zum Strategischen Marktmanagement im Strommarkt -- Marketing-Instrumente zur Gewinnung und Bindung von Kunden -- III Mess-, Informations- und Kommunikationstechnik -- Elektrizitätszähler und Zusatzeinrichtungen für Verrechnungszwecke -- Marktforschung: Beispiel Prepaymentzähler -- Kommunikationsmittel im Strommarkt -- Datenhaltung und Datenverarbeitung für die Marktkommunikation -- IV Wettbewerbliche Selbstregulierung -- Privatwirtschaftlich vereinbarte Regeln für den Strommarkt -- Privatwirtschaftlich vereinbarte Standardisierung für den Strommarkt -- V Privatwirtschaftlich organisierte Kundeninteressenvertretung -- Energieberatung für Sondervertragskunden beim Abschluss von Strombezugsverträgen -- Organisierte Interessenvertretung der Tarifkunden/Verbraucher -- VI Staatliche Regulierung -- Tarifregulierung im liberalisierten Elektrizitätsmarkt -- Eichrecht -- Liberalisierungs- und Harmonisierungsansätze im Bereich des Messens der elektrischen Energie und Leistung 
653 |a Energy Policy, Economics and Management 
653 |a Energy policy 
653 |a Energy and state 
700 1 |a König, Siegfried  |e [editor] 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b SBA  |a Springer Book Archives -2004 
490 0 |a VDI-Buch 
856 4 0 |u https://doi.org/10.1007/978-3-642-59528-8?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 333.79 
082 0 |a 338.926 
520 |a Deregulierung, Wettbewerb, freier Netzzugang müssen seit Neuregelung des Energiewirtschaftsrechts umgesetzt werden. Die Energieversorger müssen den Wettbewerb beginnen und dabei einen gewaltigen (informations-) technologischen Wandel vollziehen. Dazu sind u.a. neue Abrechnungssysteme einzuführen, die eine Schlüsselrolle in diesem Wandel spielen. Dieses Buch zeigt das Instrumentarium zur Vermarktung der Stromprodukte: Regeln des Marketings für die "Ware Strom", Einsatz moderner Meß- und Informationstechnik mit einem unternehmensübergreifenden Informationsmanagement vom Elektrizitätszähler bis zur Rechnungstellung, Selbstkontrolle auf Anbieterseite wie Verbändevereinbarung, Grid-Distribution-Metering Codes und Industrienormung, Vertretung von Nachfragerinteressen wie Verbrauchervereine, Rechtsnormen, wie das Energiewirtschafts-, Wettbewerbs- und Eichrecht