Grundlagen des Mathematikunterrichts in der Sekundarstufe

Abschnitte zum sinnvollen Computereinsatz und zu neuen Unterrichtsformen ergänzt. Außerdem wurden zu den einzelnen Kapiteln didaktische Aufgaben hinzugefügt. Online-Materialien zu vielen Aspekten werden auf der Website zum Buch bereitgestellt.  Stimme zur 1. Auflage:  "Eine ideale Einführung in...

Full description

Main Authors: Vollrath, Hans-Joachim, Roth, Jürgen (Author)
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Heidelberg Spektrum Akademischer Verlag 2012, 2012
Edition:2
Series:Mathematik Primar- und Sekundarstufe
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Abschnitte zum sinnvollen Computereinsatz und zu neuen Unterrichtsformen ergänzt. Außerdem wurden zu den einzelnen Kapiteln didaktische Aufgaben hinzugefügt. Online-Materialien zu vielen Aspekten werden auf der Website zum Buch bereitgestellt.  Stimme zur 1. Auflage:  "Eine ideale Einführung in die Grundprobleme der mathematischen Didaktik!" Prof. Dr. Hans-Christian Reichel, Institut für Mathematik, Universität Wien
Zugleich ist es ein kreatives Handeln, bei dem Unterricht immer wieder neu gestaltet wird und bei dem überraschende Unterrichtssituationen didaktische Einfälle erfordern. Das Buch will das dazu notwendige didaktische Wissen vermitteln und Anregungen geben. Dabei stehen folgende Themen im Vordergrund: Mathematik als Unterrichtsfach, Mathematik lernen, Mathematik lehren, Mathematikunterricht planen, Mathematik erarbeiten.  Für die vorliegende 2. Auflage wurde es gründlich überarbeitet. Dabei wurden u. a. Abschnitte zum sinnvollen Computereinsatz und zu neuen Unterrichtsformen ergänzt. Außerdem wurden zu den einzelnen Kapiteln didaktische Aufgaben hinzugefügt. Online-Materialien zu vielen Aspekten werden auf der Website zum Buch bereitgestellt.  Stimme zur 1. Auflage:  "Eine ideale Einführung in die Grundprobleme der mathematischen Didaktik!" Prof. Dr.
Mathematik wird in unserer Gesellschaft respektiert, aber nicht gerade geliebt. Das muss nicht so sein. Entscheidend für die Einstellung zur Mathematik ist die Art, wie junge Menschen in der Schule der Mathematik begegnen. Das Buch sieht es als wichtigste Aufgabe des Mathematikunterrichts an, den Heranwachsenden zu helfen, die in ihnen angelegten mathematischen Fähigkeiten zu entfalten. Es will Wege aufzeigen, wie im Unterricht eine lebendige und intensive Beziehung zwischen der Mathematik und den Lernenden aufgebaut werden kann. Angehenden Lehrerinnen und Lehrern will es didaktisches Erfahrungswissen vermitteln, sie aber zugleich anregen und ermutigen, Neues zu versuchen. Dabei wird erfolgreiches Unterrichten als ein zielgerichtetes und begründbares Handeln gesehen, das sich auf ein fundiertes fachliches und didaktisches Wissen sowie ein umfangreiches und vielseitiges Repertoire an Handlungsmustern stützt.
Hans-Christian Reichel, Institut für Mathematik, Universität Wien Angehenden Lehrerinnen und Lehrern will es didaktisches Erfahrungswissen vermitteln, sie aber zugleich anregen und ermutigen, Neues zu versuchen. Dabei wird erfolgreiches Unterrichten als ein zielgerichtetes und begründbares Handeln gesehen, das sich auf ein fundiertes fachliches und didaktisches Wissen sowie ein umfangreiches und vielseitiges Repertoire an Handlungsmustern stützt. Zugleich ist es ein kreatives Handeln, bei dem Unterricht immer wieder neu gestaltet wird und bei dem überraschende Unterrichtssituationen didaktische Einfälle erfordern. Das Buch will das dazu notwendige didaktische Wissen vermitteln und Anregungen geben. Dabei stehen folgende Themen im Vordergrund: Mathematik als Unterrichtsfach, Mathematik lernen, Mathematik lehren, Mathematikunterricht planen, Mathematik erarbeiten.  Für die vorliegende 2. Auflage wurde es gründlich überarbeitet. Dabei wurden u. a.
Physical Description:XI, 307 S. online resource
ISBN:9783827428554