Die Entstehung des Neuen in der Adoleszenz Individuation, Generativität und Geschlecht in modernisierten Gesellschaften

Zentrales Anliegen des vorliegenden Bandes ist es, ein theoretisches Konzept der Lebens- und Entwicklungsphase zwischen ‚Kindheit’ und ‚Erwachsensein’ darzulegen und dabei soziale Wandlungen von Generationen- und Geschlechterverhältnissen zu berücksichtigen. Diese zweite Auflage eröffnet zugleich di...

Full description

Main Author: King, Vera
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2013, 2013
Edition:2. Aufl. 2013
Series:Adoleszenzforschung, Zur Theorie und Empirie der Jugend aus transdisziplinärer Perspektive
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Zentrales Anliegen des vorliegenden Bandes ist es, ein theoretisches Konzept der Lebens- und Entwicklungsphase zwischen ‚Kindheit’ und ‚Erwachsensein’ darzulegen und dabei soziale Wandlungen von Generationen- und Geschlechterverhältnissen zu berücksichtigen. Diese zweite Auflage eröffnet zugleich die Reihe Adoleszenzforschung, in der in einer transdisziplinär ausgerichteten Perspektive variierende Ausgestaltungen von ‚Jugend’ ausgelotet werden. Der Inhalt Jugend- und Adoleszenzforschung.- Zur Soziologie der Adoleszenz.- Sozialer und individueller Wandel: Individualisierung und soziale Ungleichheit.- Angleichungen und Ungleichheiten in den Geschlechterbeziehungen der Adoleszenz.- Schwerpunkt: Familie in der Adoleszenz.- Schwerpunkt: Körperbedeutung in der Adoleszenz.- Schwerpunkt: Peer Group.- Kreativität und Adoleszenz. „Es bleibt zu hoffen, dass dieses kluge und innovative Werk eine breite interdisziplinäre Leserschaft findet, um bei dieser generative Denkprozesse anregen zu können“ (Soziologische Revue 1/2004 zur ersten Auflage). Die Zielgruppen Forschende, Studierende und Lehrende der Sozial-, Kultur- und Erziehungswissenschaften, Psychologie und anderer Disziplinen, die an Adoleszenz- bzw. Jugendforschung interessiert sind. Die Autorin Vera King, Prof. Dr. phil. habil., Soziologin, ist Professorin mit dem Schwerpunkt Sozialisationsforschung am Fachbereich für Allgemeine, Interkulturelle und International vergleichende Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg.
Physical Description:XIX, 294 S. online resource
ISBN:9783658013509