Der innenpolitische Sicherheitsdiskurs in Deutschland Zur diskursiven Konstruktion des sicherheitspolitischen Wandels 2001-2009

Das Politikfeld der Inneren Sicherheit in Deutschland ist seit dem 11. September 2001 (9/11) verstärkt im Wandel begriffen. Neben strukturellen Veränderungen der Sicherheitsarchitektur werden auch die Fragen zum Verhältnis von innerer Sicherheit und Freiheitsrechten sowie zur sicherheitspolitischen...

Full description

Main Author: Baban, Constance Pary
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2013, 2013
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Das Politikfeld der Inneren Sicherheit in Deutschland ist seit dem 11. September 2001 (9/11) verstärkt im Wandel begriffen. Neben strukturellen Veränderungen der Sicherheitsarchitektur werden auch die Fragen zum Verhältnis von innerer Sicherheit und Freiheitsrechten sowie zur sicherheitspolitischen Rolle des Staates neu aufgeworfen. Constance P. Baban geht der These nach, dass dieser Wandel zunächst sprachlich realisiert wurde. 9/11 musste von den sicherheitspolitischen Akteuren in seiner Relevanz für die Bundesrepublik Deutschland gedeutet und verschiedene Bedrohungsszenarien sowie die damit einhergehenden sicherheitspolitischen Policy-Interventionen mussten neu ausgehandelt werden. Die Autorin trägt der Interdependenz von Sprache, Diskurs und Sicherheitspolitik Rechnung, indem sie den sicherheitspolitischen Wandel als diskursive Konstruktion begreift. Über die Analyse des innenpolitischen Sicherheitsdiskurses von 2001 bis 2009 ist es der Autorin möglich, diese Konstruktion zu dekonstruieren und die konstitutiven Elemente des Sicherheitsdiskurses, wie Diskursverschränkungen, Policy-Narrative und die (De-)Normalisierung zentraler Sicherheitskonzepte, aufzuzeigen.     Der Inhalt Das Diskurskonzept Michel Foucaults.- Diskursanalyse in der Sprach- und Politikwissenschaft.- Der sicherheitspolitische Diskurs – Konzeption und Analyse.- Die Exploration des Wandels des innenpolitischen Sicherheitsdiskurses von 2001 bis 2009         Die Zielgruppen Dozierende und Studierende der Sprach-, Kommunikations- und Politikwissenschaften sowie der Soziologie.- DiskursforscherInnen     Die Autorin Dr. Constance P. Baban hat Deutsche Sprachwissenschaft, Politische Wissenschaft sowie Medien- und Kommunikationswissenschaft studiert und an der Philosophischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover promoviert
Physical Description:XII, 362 S. 13 Abb online resource
ISBN:9783658008857