Geschichte der Volkswirtschaftslehre

Edgar Salin, Professor für Nationalökonomie und Ordinarius an der Universität Basel, gibt in diesem Buch einen ebenso knappen wie präzisen Überblick über die europäische Wirtschaftsgeschichte vom klassischen Altertum (Athen, Rom) über das Mittelalter bis hin zum 19. Jahrhundert (Merkantilistik, Phys...

Full description

Main Author: Salin, Edgar
Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Format: eBook
Language:German
Published: Berlin, Heidelberg Springer Berlin Heidelberg 2007, 2007
Edition:2nd ed. 2007
Series:Meilensteine der Nationalökonomie
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 01883nmm a2200289 u 4500
001 EB000378664
003 EBX01000000000000000231716
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 130626 ||| ger
020 |a 9783540722601 
100 1 |a Salin, Edgar 
245 0 0 |a Geschichte der Volkswirtschaftslehre  |h Elektronische Ressource  |c von Edgar Salin 
250 |a 2nd ed. 2007 
260 |a Berlin, Heidelberg  |b Springer Berlin Heidelberg  |c 2007, 2007 
300 |a IX, 106 S.  |b online resource 
505 0 |a Vorgeschichte -- Athen -- Rom -- Das katholische Europa (Mittelalter) -- Geschichte -- Die merkantilistische Ökonomik: politische Wissenschaft -- Physiokraten und Klassiker: systematische Wissenschaft -- Sozialismus und Historismus: evolutionistische Wissenschaft -- Nachfahren und Vorlänfer -- Nachfahren und Vorlänfer 
653 |a History of Economic Thought/Methodology 
653 |a Economic history 
710 2 |a SpringerLink (Online service) 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b Springer  |a Springer eBooks 2005- 
490 0 |a Meilensteine der Nationalökonomie 
856 |u https://doi.org/10.1007/978-3-540-72260-1?nosfx=y  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 330.1509 
520 |a Edgar Salin, Professor für Nationalökonomie und Ordinarius an der Universität Basel, gibt in diesem Buch einen ebenso knappen wie präzisen Überblick über die europäische Wirtschaftsgeschichte vom klassischen Altertum (Athen, Rom) über das Mittelalter bis hin zum 19. Jahrhundert (Merkantilistik, Physiokratie, Sozialismus und Historismus). In dem ursprünglich 1929 erschienenen Buch wird jede Epoche mit ihren jeweiligen Hauptvertretern vorgestellt und im Zusammenhang erläutert. Zahlreiche weiterführende Quellen und Hinweise auf Schrifttum aus den Epochen sowie ein ausführliches Personenregister runden das Buch ab