Selbstbeobachtung der modernen Gesellschaft und die neuen Grenzen des Sozialen

Die wissenschaftliche Diskussion ihrer Grundbegriffe hat gezeigt, dass eine soziologische Theorie der Gegenwartsgesellschaft nicht mehr fachspezifisch selbstgenügsam gestaltet werden kann. Veränderte Grenzziehungen auf Seiten der Gesellschaft treffen auf neue und zu verändernde Grenzen auf Seiten ih...

Full description

Corporate Author: SpringerLink (Online service)
Other Authors: Peter, Georg (Editor), Krauße, Reuß-Markus (Editor)
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden Springer Fachmedien Wiesbaden 2012, 2012
Subjects:
Online Access:
Collection: Springer eBooks 2005- - Collection details see MPG.ReNa
Summary:Die wissenschaftliche Diskussion ihrer Grundbegriffe hat gezeigt, dass eine soziologische Theorie der Gegenwartsgesellschaft nicht mehr fachspezifisch selbstgenügsam gestaltet werden kann. Veränderte Grenzziehungen auf Seiten der Gesellschaft treffen auf neue und zu verändernde Grenzen auf Seiten ihrer Wissenschaft: Globalisierung, Mitgliedschaft und Gruppe sind in ihrer zunehmenden Dynamisierung begrifflich neu zu fassen in einem transdisziplinären Kontext. Die zusammengestellten Beiträge gehen diesem Forschungsproblem im Hinblick auf die Globalisierung und die Soziologie der Mitgliedschaft, die Untersuchung zur Ontologie des Sozialen, des Verstehens und der Erkenntnis nach und werfen einen Blick auf die veränderte ästhetische Erfahrung in der gesellschaftlichen Kommunikation. Die Beiträge wenden sich an Soziologen, Politologen, Philosophen, Kultur- und Sozialwissenschaftler, die in unterschiedlichen Perspektiven über die veränderten Problemlagen der Gegenwartsgesellschaft forschen. Dr. Georg Peter, Projekt ProtoSociology, arbeitet an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main. Seine Forschungsschwerpunkte sind Analytische Ästhetik, Sprachphilosophie und Interpretationstheorie. Reuß-Markus Krauße, Projekt ProtoSociology, arbeitet an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main. Seine Forschungsschwerpunkte sind soziologische Theorie, Mitgliedschaftssoziologie und die Modernisierung Chinas
Physical Description:XVIII, 318 S. 20 Abb., 19 Abb. in Farbe online resource
ISBN:9783531196916