Legitimation, Grenzen und Dogmatik von Vorbereitungstatbeständen

Das Strafrecht wird zunehmend als Allzweckmittel zur Erhöhung von Sicherheit eingesetzt. In den letzten Jahrzehnten ist eine Zunahme von Straftatbeständen zu verzeichnen, die bereits Handlungen im Vorfeld einer Schädigung erfassen. Jens Puschke entwickelt strafrechtsdogmatische und verfassungsrechtl...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Puschke, Jens
Format: eBook
Language:German
Published: Tübingen Mohr Siebeck 2017
Edition:1. Aufl.
Series:Jus Poenale
Subjects:
Online Access:
Collection: Mohr Siebeck eBooks - Collection details see MPG.ReNa
LEADER 01741nmm a2200409 u 4500
001 EB002194104
003 EBX01000000000000001331569
005 00000000000000.0
007 cr|||||||||||||||||||||
008 240202 ||| ger
020 |a 9783161547119 
100 1 |a Puschke, Jens 
245 0 0 |a Legitimation, Grenzen und Dogmatik von Vorbereitungstatbeständen  |h Elektronische Ressource 
250 |a 1. Aufl. 
260 |a Tübingen  |b Mohr Siebeck  |c 2017 
300 |a XXI, 482 Seiten 
653 |a Sicherheit 
653 |a Rechtsgut 
653 |a Strafrecht allgemein 
653 |a Intervention 
653 |a Besonderes Strafrecht 
653 |a Terrorismus 
653 |a Verfassungsrecht und Staatslehre 
653 |a Prävention 
041 0 7 |a ger  |2 ISO 639-2 
989 |b ZDB-197-MSE  |a Mohr Siebeck eBooks 
490 0 |a Jus Poenale 
500 |a EBS Rechtswissenschaft 2023 
500 |a EBS Rechtswissenschaft 2024 
500 |a EBS Rechtswissenschaft 2021 
500 |a PublicationDate: 20170919 
500 |a EBS Rechtswissenschaft 2022 
500 |a Rechtswissenschaft 2017 
028 5 0 |a 10.1628/978-3-16-154711-9 
856 4 0 |u https://www.mohrsiebeck.com/10.1628/978-3-16-154711-9  |u https://www.mohrsiebeck.com/9783161547119  |x Verlag  |3 Volltext 
082 0 |a 340 
520 |a Das Strafrecht wird zunehmend als Allzweckmittel zur Erhöhung von Sicherheit eingesetzt. In den letzten Jahrzehnten ist eine Zunahme von Straftatbeständen zu verzeichnen, die bereits Handlungen im Vorfeld einer Schädigung erfassen. Jens Puschke entwickelt strafrechtsdogmatische und verfassungsrechtliche Vorgaben dazu, wann Handlungen, die Straftaten lediglich vorbereiten, ihrerseits unter Strafe gestellt werden dürfen.